Dies ist ein Gastbeitrag von Louise Baker. Louise Baker schreibt über einen Online-Abschluss am Zen College Life.

Wenn Sie anfangen zu investieren, wissen Sie, dass Sie viele Optionen haben. Hier ist eine kurze Aufschlüsselung der fünf besten Wege, um zu beginnen, zu investieren, und einige Fahrzeuge und Werkzeuge, die Sie in Betracht ziehen sollten.

401K

Eine der einfachsten Möglichkeiten, um zu investieren, ist durch die 401K Ihres Unternehmens. Wenn Ihr Unternehmen eines anbietet, sollten Sie auf jeden Fall teilnehmen. Das Geld, das Sie einzahlen, ist steuerlich abgegrenzt. Es wird nur besteuert, wenn Sie es herausnehmen. Unternehmen stimmen Ihren Beitrag in der Regel auch mit bis zu 6 Prozent Ihres Lohnes überein.

IRA oder Roth IRA

Wenn Ihr Unternehmen keine 401K anbietet, können Sie zu einem individuellen Rentenkonto (IRA) oder Roth IRA beitragen. Die traditionelle IRA erlaubt Ihnen, Beiträge zu leisten, die jetzt steuerlich abgegrenzt sind, und das Geld wird nur zum Zeitpunkt des Widerrufs besteuert. Dies bedeutet, dass Sie, wenn Sie eine Abhebung vornehmen, bevor Sie das Rentenalter erreichen, Steuern auf dieses Geld als normales Einkommen plus eine zusätzliche Strafe von 10 Prozent für den Vorbezug zahlen. Wenn Sie im Rentenalter Abhebungen vornehmen, zahlen Sie den aktuellen Steuerbetrag, als ob es sich um ein regelmäßiges Einkommen handelt. Die Roth IRA geht davon aus, dass Sie in eine höhere Steuerklasse gehen werden, während Sie Vermögen aufbauen und Steuern auf das Geld, das Sie jetzt investieren, zahlen können. Wenn Sie in Rente gehen, zahlen Sie keine Steuern auf die Abhebungen.

Fesseln

In Anleihen zu investieren ist eine typisch sichere Investition. Kurzfristige Anleihen (5 Jahre), zahlen einen garantierten Zinssatz. Wenn Sie eine Anleihe kaufen, leihen Sie dem Unternehmen Geld und garantieren, dass es zu einem bestimmten Prozentsatz zurückgezahlt wird. Langfristige Anleihen (12 Jahre) sind riskanter und zahlen im Allgemeinen mehr Zinsen. Obwohl die Investition in Anleihen eine der sichersten Anlagen ist, die Sie tätigen können, sollten Sie die Anleihe dennoch recherchieren und sicherstellen, dass Sie die Bewertung und die Performance verstehen, bevor Sie sich entscheiden, welche Anleihe gekauft werden soll. Außerdem müssen Sie den Unterschied zwischen dem Kauf von einzelnen Anleihen und dem Kauf eines Rentenfonds verstehen.

Exchange Traded Funds

Exchange Traded Funds (EFTs) sind Investmentfonds, die wie Aktien gehandelt werden. Der EFT ist ein Fonds, der viele verschiedene Unternehmen umfasst und unter einem Ticker-Symbol wie eine Aktie gehandelt wird. Sie können den ganzen Tag wie normale Aktien gekauft und verkauft werden. Der entscheidende Punkt ist, dass sie die Diversifizierung eines Investmentfonds begrenzen. EFTs sind auch ideal für Anleger, die mit weniger Geld anfangen, weil Sie eine einzelne Aktie kaufen können; während ein Index-Investmentfonds einen größeren Buy-In erfordert.

Direktkaufplan

Sie können Aktien direkt von einigen Unternehmen kaufen, ohne ein Maklerkonto zu haben. Dies wird als Direktkaufplan (DPP) bezeichnet. Diese Art von Anlage ermöglicht es Ihnen, Käufe basierend auf einem Dollar-Betrag statt einer Anzahl von gekauften Aktien zu tätigen und hat keine Maklergebühren. Sie kaufen direkt von der Firma. Dadurch können Sie mehr Geld investieren.

Leser, welche anderen Tipps haben Sie, um zu investieren?

Top-Tipps:
Kommentare: