FICO 8 bekommt gerade viel Druck. Obwohl es im Jahr 2009 eingeführt wurde, dauerte es fast zwei Jahre, bis es von Kreditgebern und anderen Gläubigern angenommen wurde. Allerdings ist das FICO 8-Modell jetzt weit verbreitet, und Sie können erwarten, dass einige Änderungen in dem, was für Ihre Kredit-Score wichtig ist, zu sehen sind. Die großen Kreditauskunfteien haben es benutzt, und jetzt benutzen eine Anzahl von Banken, Kreditkartenherausgebern und andere es. FICO 8 nimmt Fahrt auf, was bedeutet, dass Sie sich bewusst sein sollten, was sich geändert hat.

Laut myFICO.com gibt es vier wesentliche Änderungen an der Formel, die eine Änderung Ihrer Punktzahl bedeuten können:

  1. Vereinzelte verspätete Zahlungen: Einer der größten Auswirkungen auf Ihre Kredit-Score ist Ihre Zahlungshistorie. Eine verspätete Zahlung kann Ihrem FICO-Score echten Schaden zufügen. Das neue System berücksichtigt jedoch Abweichungen in einer normalerweise guten Zahlungshistorie. Wenn Ihre anderen Konten einen guten Ruf haben, wird der FICO 8-Score nicht so negativ ausfallen wie zuvor.
  2. Hohe Kreditausnutzung: Wenn Sie nahe an Ihrem Kreditlimit sind, wird es Ihren FICO-Score mehr als früher verletzen.
  3. Sammelkonten mit kleinen SaldenAnstatt FICO 8 für kleine Sammlungskonten zu ignorieren, ignoriert FICO 8 jetzt Sammlungselemente mit einem ursprünglichen Guthaben von weniger als 100 US-Dollar.
  4. Autorisierter Benutzer: Betrachtet weiterhin autorisierte Benutzer auf Kreditkonten. Dies hilft Studenten und Ehepartnern beim Erstellen einer Kredithistorie durch die gemeinsame Verwaltung eines Kreditkartenkontos. Wenn eine Person eine gute Kreditkarte mit wenig Verwendung hat, kann sie einen Teil dieser Geschichte an ihr Familienmitglied weitergeben.

Kreditgeber und andere Gläubiger (wie auch Versicherungsgesellschaften) nehmen manchmal ihre eigenen Änderungen an der von FICO geschaffenen Bewertungsformel vor. Die FICO-8-Punktzahl kann als Grundlage verwendet werden, aber wenn ein Kreditgeber einige Punkte hat, die als wichtiger angesehen werden, können sie mehr betont werden.

Erhalten Sie Ihre Kreditauskunft kostenlos >>>

Aufspüren von Verbraucherverhalten

Der Sinn von FICO 8 besteht natürlich darin, das Kreditverhalten der Verbraucher besser zu profilieren. FICO 8 wurde entwickelt, um verschiedene Verhaltensweisen genauer als in der Vergangenheit zu betonen, und es wurde auch entwickelt, um mehr Informationen zu berücksichtigen und angeblich ein genaueres Bild von Ihrem Verbraucherkreditverhalten für Kreditgeber und andere zu erstellen.

Es ist erwähnenswert, dass FICO (und andere Kredit-Scoring-Modelle) sich ständig ändern. Verschiedene Optimierungen werden regelmäßig hinzugefügt, so dass die große Menge an verfügbaren Informationen über finanzielle Gewohnheiten verwendet werden können, um ein Profil zu erstellen, das auf eine einzige dreistellige Zahl reduziert werden kann. Zusätzlich zum FICO 8 Scoring-Modell, das jetzt im Einsatz ist, gibt es zusätzliche Kredit-Scoring-Modelle. Dazu gehören Formeln für Hypothekendarlehensnehmer, bei Bankeinlagen und sogar eine Bewertung, die berücksichtigt, dass Sie möglicherweise nicht sehr viel Kredit verwenden.

Machen Sie sich bewusst, was FICO 8 für Sie bedeutet, und welche zukünftigen Änderungen am FICO Scoring-Modell bedeuten könnten. Auch wenn Sie nicht genau aufpassen, gibt es im Allgemeinen einige Dinge, die Sie tun können, um Ihren Kredit-Score zu verbessern - ob das FICO 8-Modell verwendet wird oder nicht. Machen Sie Ihre Zahlungen pünktlich und vollständig, zahlen Sie Ihre Kreditkarten-Guthaben aus, und seien Sie vorsichtig bei der Beantragung zusätzlicher Guthaben.

Top-Tipps:
Kommentare: