Der Penny Hoarder Assistenzredakteur Justin Cupler und seine Frau Rissti verbringen rund eineinhalb Stunden für die meisten Einkaufsfahrten.

Ich könnte diese Zeit damit verbringen, ein Drittel einer Staffel von "Broad City" zu sehen. Aber nachdem ich nur eine kurze Zeit neben Cupler in unserem Büro verbracht hatte, bekam ich das Gefühl, dass er mir etwas beibringen könnte. Dieser Typ liebt es, Geld zu sparen.

In den letzten Jahren hat das Paar seine Couponing-Fähigkeiten verfeinert. Gemeinsam haben sie ihr Lebensmittelbudget für ihre vierköpfige Familie auf 300 Dollar pro Monat reduziert - und sie leben nicht von Fertigprodukten, die mit Konservierungsmitteln gefüllt sind.

Ich habe Cupler nach seinen besten Extrem-Couponing-Tipps für Anfänger gefragt. Es stellt sich heraus, dass sie nicht so extrem sind, also lassen Sie Ihre Vorstellungen von der Reality-Show beiseite, dass Sie Lebensmittel im Wert von 2000 Dollar für einen Penny bekommen.

Wie man extremes Couponing beginnt

Echt Extreme Couponing erfordert nur eine Mischung aus gesundem Menschenverstand, Shopping-Know-how und Organisation. Und der Anfang ist einfach.

1. Sammeln Sie Ihre Lieferungen

Wenn Sie hier und da Gutscheine verwenden möchten, überspringen Sie diesen Schritt.

Aber wenn Sie Ihr Spiel zu erhöhen möchten extrem Coupon-Clipping, verlassen Sie sich nicht auf Ihren gewöhnlichen Tintenstrahldrucker. Kupler empfohlen Investition in einen Laserdrucker Nutzen Sie die vielen Gutscheine, die Sie online finden und zu Hause ausdrucken können.

Tonerkartuschen halten nicht nur wesentlich länger als Tintenpatronen, sondern es ist auch einfacher, wiederaufbereitete Einheiten zu kaufen, die bis zu 75% der Tintenkosten einsparen können. Laser-Druckerpreise beginnen bei ungefähr $ 75, aber Sie werden es zurück in Lebensmittelgeschäfteinsparungen machen, bevor Sie es wissen.

Dann, denke schlau über Papier. "Ein Laserdrucker reduziert die Kosten von Papier, weil es besser ist, kleinere Papierstücke durchzufüttern", sagte Cupler. Sie können ungefähr drei bis vier Coupons pro Blatt Papier drucken, wenn Sie vorsichtig schneiden.

Aber nehmen Sie nicht einfach den ersten Papierbrei, den Sie im Bürofachgeschäft sehen. Suchen Sie nach Angeboten und Rabatten für Fälle von Kopierpapier, die normalerweise zwischen 25 und 50 US-Dollar kosten.

Cupler sucht nach "Kaufen Sie einen, erhalten Sie einen für einen Penny" Angebote auf Fälle von Papier, die gut funktionieren, wenn Sie bereit sind, vorne zu bezahlen und auf einen Rabattscheck zu warten.

Nicht bereit, so viel einzukaufen? Suchen Sie nach Büromarkt-Markenrabatten, die den Preis für einen Karton auf etwa 15 US-Dollar bringen. Diese 5.000 Blatt Papier werden Sie lange halten.

Cupler hat noch einen Papiertrick, der mich umgehauen hat und mein Umweltschwärmer anschwellen ließ: Drucken Sie Gutscheine auf Ihrer Junk-Mail. Werfen Sie Ihre Junk-Mail ungeöffnet aus und nehmen Sie Seiten heraus, die nur auf einer Seite gedruckt sind.

"Lebensmittelgeschäften ist es egal, ob auf der Rückseite eines Gutscheins etwas geschrieben wird", sagte Cupler, "solange der Barcode gescannt wird."

2. Holen Sie Competitor Coupons

Bei der Bewertung von Mitbewerbergutscheinen war es üblich, dass Sie sich die Zeit nehmen, Zeitungsrundschreiben zu durchforsten, aber das Internet ist Ihnen zu Hilfe gekommen.

Einige Geschäfte bewerben, dass sie Mitbewerbergutscheine akzeptieren; andere werben nicht dafür, weil es nur in bestimmten Märkten verfügbar ist. Die Richtlinien Ihrer lokalen Geschäfte herauszufinden, ist so einfach wie Fragen an den Kundenservice-Schalter.

"Überprüfen Sie immer zuerst online nach Konkurrenzcoupons" Kuppler beraten. Einige Geschäfte sind geizig, welche Gutscheine sie online stellen, aber Sie werden überrascht sein zu erfahren, dass sogar High-End-Lebensmittelketten wie Whole Foods es tun.

Gutscheine online zu finden ist ziemlich einfach und die Auswahl kann überwältigend sein! Coupler mag Couponaholic und Krazy Coupon Lady; Ich mag Coupon Mom; andere Penny Hoarders, mit denen wir zusammenarbeiten, könnten auf Coupons.com oder Red Plum schwören.

Sobald Sie ein paar Websites finden, die Sie mögen, bleiben Sie dabei und versuchen Sie nicht, es zu finden alle Angebote. Wenn Sie zu viel Zeit damit verbringen, nach Gutscheinen zu suchen, sinkt der Gesamtwert Ihrer Ersparnisse.

Überlegen Sie, was Ihre Zeit wert ist, bevor Sie anfangen zu schneiden (elektronisch oder wörtlich).

3. Stapeln Sie Ihre Angebote

Deal-Stacking multipliziert Ihre Ersparnisse durch die Kombination von Rabatten von Herstellern, Geschäften, Wettbewerbern und Rabatt-Apps. Es ist der beste Weg, um das meiste Geld zu sparen, aber es kann auch riskant sein.

"Haben Sie keine Angst, einen Gutschein auszuprobieren, bei dem Sie nicht sicher sind, ob er funktioniert", sagte Cupler. Er erinnerte sich, angenehm überrascht gewesen zu sein, als ein Lebensmittelgeschäft seinen Drogerie-Gutschein akzeptierte.

"Wenn es nicht funktioniert, hast du eine Lektion gelernt", sagte er. Wenn Sie das Produkt wirklich wollen, sparen Sie nur weniger. Oder Sie können einfach dem Kassierer sagen, dass Sie diesen Artikel nicht kaufen möchten.

Sie können Couple-Produkte am besten mit neuen Produkten kombinieren, also ist es hilfreich, neue Dinge zu entdecken und bereit zu sein.

"Sie können Markentreue nicht haben" und Couponing-Erfolg erwarten, wenn Sie versuchen, die extremsten Coupons zu stapeln. "Sei bereit, Marken zu mischen, bleibe aber bei der Qualität, mit der du dich wohl fühlst."

4. Mach das Mathe

Mit einem Gutschein hier oder dort können Sie sich gut fühlen, aber eine Liste zu machen und etwas Mathe zu tun, bevor Sie den Laden treffen, kann Ihnen helfen zu bestimmen, wie viel Sie sparen können - und wenn Ihre Einkaufsliste wirklich Ihr Lebensmittelgeschäft Budget passt.

Wenn Sie Ihre Hausaufgaben machen, sind Sie besser vorbereitet, um Ihren Erfolg zu bewerten. Kuppler empfahl, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um zu überprüfen, sobald Sie mit Ihrer Beute nach Hause kommen. Hast du irgendwelche Fehler gemacht oder Lektionen gelernt? Ist Ihre Summe zu dem gekommen, was Sie erwartet haben?

"Wenn Sie mehr als einen Dollar weg haben, ist etwas los", sagte Cupler. Überprüfe deine Quittung anhand deiner anfänglichen Mathematik, um zu lernen, wie du in Zukunft speichern kannst.

Wenn Ihre Gesamtsumme weit entfernt ist, überprüfen Sie, ob der Kassierer Ihre Gutscheine nicht verpasst hat. Sie sind menschlich und vermissen manchmal ein oder zwei!

Viele Geschäfte haben kein Problem, den Coupon hinzuzufügen, nachdem der Verkauf abgeschlossen ist, und Ihnen den Wert des Coupons zurückzuerstatten. Einfach beim Kundendienst vorbeischauen und um Hilfe bitten.

5. Organisiert werden (und nett sein)

Ein paar Tipps zur Hauswirtschaft, bevor Sie in den Laden gehen:

  • Rüste dich nicht für deine Einkaufstour auf, indem du zusiehst Extremes Couponing. Diese Show ist keine Realitätsagt Kuppler.
  • Lesen und verstehen Sie die Gutscheinpolitik in jedem Geschäft, das du besuchst. "Drucken Sie es aus und tragen Sie eine Kopie dieser Richtlinie bei sich", sagte Cupler. Sie sind normalerweise in einfachem Englisch geschrieben und können dazu beitragen, dass Sie jeden möglichen Cent sparen, wenn Sie einen neuen Kassierer oder einen schlechten Tag treffen.
  • Mach dich organisiert Vor Du kommst zum Register. Finden Sie einen leeren Gang des Ladens, um Ihre Gutscheine zu sortieren und Ihre Liste zu überprüfen. Jeder Kassierer hat ein anderes System zum Scannen von Gutscheinen, so dass Ihre einzige Regel hier ist, aufmerksam zu sein und zu fragen, ob Sie etwas nicht richtig scannen sehen.
  • Suchen Sie nicht nach der kürzesten Linie an der Kasse. Finde stattdessen das freundlichste Gesicht - jemanden, der aussieht, als würde er gerne mit Kunden interagieren.
  • Sei respektvoll gegenüber anderen Kunden. "Wenn jemand fünf Dinge in seinem Korb hat, lass sie vor dir gehen", riet Kopper. "Das Letzte, was du willst, ist die Person hinter dir, die dich anstarrt."

6. Schwitzen Sie Ihre Fehler nicht zu sehr

Wenn du lernst, wie man extremes Couponing macht, bekommst du beim ersten Versuch (oder vielleicht nie) keine 2-Cent-Lebensmittelrechnung.

"Als wir anfingen, hatten wir vier Zeitungsabonnements", um alle Couponeinlagen und Rundschreiben zu erhalten, sagte Cupler. "Dann haben wir herausgefunden, dass wir alles online bekommen können."

Bereit anzufangen?

"Fangen Sie klein an und machen Sie Fehler" er sagte. Nach Jahren ist er immer noch ein "extremer" Couponer.

"Hab keine Angst, etwas zu versuchen und zu vermasseln und daraus zu lernen. Beginnen Sie mit vier oder fünf Produkten, rechnen Sie und sehen Sie, wie es läuft. "

Sie sind an der Reihe: Sind Sie ein extremer Couponer? Welche Strategien verwenden Sie, um die besten Angebote zu erhalten?

Lisa Rowan ist eine Schriftstellerin und Produzentin bei The Penny Hoarder.


Top-Tipps:
Kommentare: