Es ist nicht zu leugnen - ich bin ein Bierfreak.

Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen an einem Wochenende - oder jederzeit, wirklich - ist es, zu einer lokalen Brauerei zu fahren und seine neuesten Angebote zu probieren. Es gibt nichts Besseres, als einen schönen Biersammler vor mir zu sehen. Die Vielfalt an Farben, Aromen und Aromen ist zum ersten Mal ein Erlebnis.

Aber dann kommt der Scheck. Die atemberaubende Welt der hopfenbleichen Blässe und der malzigen Stouts und Porters zu erkunden kann teuer werden.

Zumindest war das früher der Fall. Jetzt habe ich einen Weg gefunden, lokale Brauereien zu besuchen, ihre Waren zu probieren und ihnen zu helfen, ihr Geschäft besser zu machen - und bekomme Freibier!

Wie man freies Bier als Geheimnis-Käufer erhält

Es gibt ein relativ neues Unternehmen namens Secret Hopper, das Bierliebhaber zu Geheimgeschäften in Brauereien einlädt. Als ich dank eines loyalen Penny Hoarder Lesers davon erfuhr, meldete ich mich sofort an.

Innerhalb weniger Tage erhielt ich eine E-Mail von dem Miteigentümer von Secret Hopper, Andrew Coplon, der sagte, dass er dachte, dass es in meiner Gegend einige Möglichkeiten geben würde. Ein paar Wochen später hatte ich meine erste Aufgabe.

Meine Aufgabe war es, zu Coppertail Brewing Co. in Tampa, Florida, zu fahren und einen Flug von vier Bieren zu bestellen, gefolgt von einem Pint meines Lieblingsgebräus. OK, kein Problem hier. Die Brauerei hatte mehrere neue Angebote an Bord, darunter ein paar belgische Bleichbiere, die ich sehr genieße.

Wie habe ich die Biere bewertet? Ich tat es nicht. Bei Secret Hopper geht es nicht um die Bewertung der Biere selbst, sondern um die Erfahrung in der Brauerei.

Wurdest du begrüßt, als du hereinkamst? Haben sie einen Sampler angeboten? Hat der Barkeeper Sie in ein Gespräch verwickelt? Es gibt einen ziemlich umfangreichen Fragebogen, den Sie nach dem Besuch der Brauerei ausfüllen. Es hilft Ihnen, es im Voraus zu überprüfen, damit Sie wissen, wonach Sie suchen sollten, während Sie dort sind.

In meinem Fall wurde Coppertail geknallt, als ich ankam, also, während Mitarbeiter nicht alles auf der Liste machten, wer konnte ihnen die Schuld geben? Niemand möchte sehen, dass ein Barkeeper eine lange Unterhaltung mit einem Kunden führt, während acht weitere warten, um ein Bier zu bestellen.

Wie man ein geheimer Hopper wird

Sich als Secret Hopper zu registrieren, ist einfach. Gehe einfach auf die Webseite und fülle das einfache Formular aus. Es fragt Sie nach Alter, Geschlecht und allgemeinem Bierwissen.

"Wir wählen unsere geheimen Hopper nach demografischen Merkmalen", sagte Coplon. "Wir suchen Menschen, die mehr wollen als nur Bier. Wir suchen Leute, die eine wahre Geschichte über ihre Erfahrung erzählen können. Alter, Geschlecht und Niveau des Biertrinkers sind auch ein Faktor. "

Wenn Ihre Informationen zu dem passen, was Secret Hopper in Ihrer Gegend benötigt, wird das Unternehmen Sie kontaktieren, um Sie darüber zu informieren, dass Sie auf der Liste stehen.

Dann, wenn es einige Brauereien aufstellt, die einen geheimen Käuferbesuch benötigen, erhalten Sie eine E-Mail mit Datum und Uhrzeit. Wählen Sie, welche für Sie am besten geeignet sind. Sobald ich mich verabredet hatte, sagte mir Coplon, ich würde nach Coppertail fahren.

Die Brauereien in Tampa Bay sind ziemlich ausgebreitet, also war ich glücklich, einen zu bekommen, der in der Nähe von zu Hause ist.

Sobald mein Besuch beendet war, füllte ich den Fragebogen aus und schickte ein Foto meiner Quittung per E-Mail. Meine Rechnung war etwa 16 Dollar für den Sampler plus ein Pint und ein Trinkgeld. Ich wurde 20 Dollar über PayPal innerhalb von ein oder zwei Tagen bezahlt.

Für Coplon ist es ein Traumjob. "Sowohl meine Frau als auch ich hatten viel Interaktion im Kundenservice. Es geht um mehr als das Abendessen auf Ihrem Teller. Es geht darum, ein Gesamterlebnis zu schaffen. Was können wir tun, um ein bisschen mehr Geld zu verdienen und auch eine gute Zeit mit etwas zu haben, das wir lieben? "

Das Unternehmen ist noch nicht in allen Teilen des Landes, aber es wächst weiter und wird in Zukunft mehr Secret Hopper benötigen.

Zugegeben, in Brauereien ein Geheimniskäufer zu sein, ist nicht die Traumseite Hektik, die ich gehofft hatte. Aber das war nie Coplons Absicht.

"Es ist keine Karriere oder Teilzeitjob. Wenn Sie schon ausgehen, bezahlen wir gerne dafür ", sagte er. "Wir suchen Menschen, die mehr wollen als nur Bier. Wir suchen Leute, die eine wahre Geschichte über ihre Erfahrung erzählen können. "

Kurz gesagt, wenn Sie gerne zu Ihren lokalen Brauereien gehen, ein paar Bier trinken und ihnen vielleicht dabei helfen, ein besseres Kundenerlebnis zu schaffen, können Sie sich als Secret Hopper ausgeben.

Tyler Omoth ist Senior Writer bei The Penny Hoarder, der es liebt, die Sonne zu genießen und kreative Wege zu finden, anderen zu helfen. Er wurde ein oder zwei Mal in örtlichen Brauereien gesehen, manchmal in Lederhosen. Fange ihn auf Twitter bei @Tyomoth.

Top-Tipps:
Kommentare: