Da die meisten Menschen während ihrer Karriere über mehrere Arbeitgeber wechseln, ist es ziemlich üblich, dass sie eine Spur von arbeitgeberfinanzierten Rentenkonten hinter sich lassen. Während es möglich ist, dass jedes dieser Konten von selbst weiter wächst, ist dies selten die beste Option für Ihre Finanzen. In der Tat wäre es fast immer besser für Sie, wenn Sie Ihre alten Rentenkonten, einschließlich 403 (b) -Plänen, mitnehmen würden.

Glücklicherweise ist es nicht so schwierig oder zeitraubend, Ihren 403 (b) in ein neues Konto zu rollen, das Sie selbst überwachen können. Sobald Sie einen Arbeitgeber verlassen haben, haben Sie mehrere Möglichkeiten, Ihre 403 (b) -Finanzierungen in eine andere Art von Alterskonto wie eine traditionelle IRA oder eine Roth IRA zu übertragen.

Was ist 403 (b)?

Wenn Sie mit jemandem sprechen, der eine 403 (b) hat, ist es ziemlich üblich, dass sie nicht verstehen, welche Art von Ruhestandskonto sie tatsächlich halten. In der Tat, wenn sie gefragt werden, werden sie normalerweise ihre "steuergeschützte Annuität" darauf beziehen.

Dies liegt vor allem daran, dass Versicherungsunternehmen, als 403 (b) zuerst eingeführt wurden, die ersten waren, die ihren Fuß in die Tür bekamen. Aufgrund dieser Tatsache hatten die meisten Menschen, die eine 403 (b) hatten, eine Rente, die steuerlich geschützt war.

Dies ist jedoch heutzutage nicht immer der Fall. Während steuergeschützte Renten zuerst beliebt waren, werden Sie feststellen, dass viele andere Investmentgesellschaften an modernen 403 (b) -Plänen teilnehmen.

In der Tat sind 403 (b) Pläne und die Investitionen, die sie halten, sehr verschiedenartig. Daher ist die Definition für diese Art von Konto ziemlich unterschiedlich und breit. Nach Angaben des Internal Revenue Service können 403 (b) Pläne wie folgt beschrieben werden:

Ein Plan 403 (b), der auch als steuergeschützter Rentenplan (TSA) bekannt ist, ist ein Rentenplan für bestimmte Angestellte öffentlicher Schulen, Angestellte bestimmter steuerbefreiter Organisationen und bestimmter Minister.

Einzelne Konten in einem 403 (b) -Plan können eine der folgenden Arten sein.

  • Ein Rentenvertrag, bei dem es sich um einen Vertrag handelt, der von einer Versicherungsgesellschaft gestellt wird.
  • Ein Depotkonto, bei dem es sich um ein in Investmentfonds investiertes Konto handelt.
  • Ein Einkommenskonto für kirchliche Angestellte. Im Allgemeinen können Rentenkonten in Renten oder Investmentfonds investieren.

Wie Sie sehen können, können 403 (b) -Pläne je nachdem, wo sie angeboten werden und welche Art von Auswahlen der Planadministrator gewählt hat, eine andere Form oder Einrichtung annehmen.

Der wichtigste Faktor jedoch ist, dass 403 (b) Pläne in der realen Welt ähnlich behandelt werden wie vom Arbeitgeber gesponserte 401 (k) -Pläne. Zunächst werden beide Arten von Plänen mit Vorsteuer-Dollar finanziert, so dass die Investitionen steuerbegünstigt bis zur Pensionierung anwachsen können. Zweitens bietet ein 403 (b) -Plan den gleichen jährlichen Höchstbeitrag wie 401 (k) -Pläne, was für 2016 18.000 $ ist, wenn Sie 50 Jahre oder jünger sind. Wenn Sie über 50 Jahre alt sind, können Sie 2016 zusätzliche Beiträge in Höhe von 6.000 US-Dollar leisten, was als "Aufholbeitrag" bezeichnet wird.

Vorteile der Verwendung eines 403 (b)

Wenn Sie von Ihrem Arbeitgeber einen 403 (b) -Plan angeboten bekommen, ist es fast immer eine kluge Idee, mit der Beitragszahlung zu beginnen. Tatsächlich bieten 403 (b) -Pläne mehrere eindeutige Vorteile, von denen einige denen ähneln, die durch arbeitgeberbasierte 401 (k) -Pläne angeboten werden. Hier sind einige der größten Vorteile, die Sie durch die Verwendung eines 403 (b) erhalten:

Die Beiträge werden auf Vorsteuerbasis geleistet, wodurch Ihr steuerpflichtiges Einkommen gesenkt werden kann. Genau wie die Beiträge, die Sie zu einem vom Arbeitgeber gesponserten 401 (k) -Plan geleistet haben, ist das Geld, das Sie in ein 403 (b) einzahlen, Vorsteuer. So können die Beiträge, die Sie jährlich leisten, Ihr steuerpflichtiges Einkommen senken und Ihnen helfen, Ihre jährliche Steuernachzahlung zu sparen.

Ihre Ersparnisse werden steuerfrei. Nachdem Sie Vorsteuerbeiträge zu einem 403 (b) -Plan geleistet haben, wird Ihr Geld bis zum Renteneintritt und darüber hinaus steuerfrei weiter wachsen. Sie werden nur verpflichtet, Einkommenssteuern auf Verteilungen zu zahlen, wenn Sie sie nehmen.

Nehmen Sie später im Leben Beiträge, wenn Sie in einer niedrigeren Steuerklasse sind. Da Sie keine Steuern auf 403 (b) Fonds zahlen, bis Sie in den meisten Fällen im Ruhestand sind, haben Sie das Potenzial, auch in Zukunft niedrigere Steuern zu zahlen. Da die meisten Menschen im Ruhestand in eine niedrigere Steuerklasse fallen, ist es vernünftig anzunehmen, dass sie in Zukunft niedrigere Steuern zahlen werden.

Möglicherweise erhalten Sie ein Arbeitgeber-Match. Genau wie von Arbeitgebern gesponserte 401 (k) -Pläne bieten viele gemeinnützige Arbeitgeber, die 403 (b) -Pläne verwalten, ein Firmenmatch an. Dies ist das Beste, was Sie für "freies Geld" finden werden. Es ist also immer ratsam, genug Geld in Ihren von Arbeit gesponserten 403 (b) -Plan einzahlen, damit Sie den vollen Nutzen daraus ziehen können.

Beitragsgrenzen bleiben 2016 relativ hoch. Wie bei den vom Arbeitgeber gesponserten 401 (k) -Plänen bleibt der maximale Beitragssatz für 403 (b) Konten hoch. Für 2016 können Sie bis zu einem Alter von 50 Jahren einen Beitrag von bis zu 18.000 USD zu einem qualifizierten 403 (b) -Plan leisten. Wenn Sie 50 Jahre oder älter sind, können Sie bis zu weitere 6.000 $ in einem so genannten "Aufholbeitrag" beisteuern.

Wie man einen 403 (b) Rollover macht

Da viele Menschen während ihrer Arbeitsjahre für mehrere Arbeitgeber arbeiten, ist es ziemlich üblich, dass Menschen mehrere Rentenpläne haben, einschließlich 401 (k) s und 403 (b) s, sie müssen umkehren.

Wenn Sie einen direkten Rollover von Fonds auf ein traditionelles IRA-Konto durchführen, vermeiden Sie die obligatorischen 20% Bundeseinkommensteuereinbehalte, die bei der Auszahlung des Rentenfonds veranschlagt werden.Sie können ein IRA-Konto bei jedem Finanzinstitut eröffnen, das diese Art von Konto anbietet. Im Allgemeinen müssen Sie den 403 (b) Rollover bis zum 60. Tag nach dem Tag der Verteilung abschließen.

Das IRS lässt jedoch zwei Ausnahmen von der 60-Tage-Rollover-Regel zu. Bei finanziellen Schwierigkeiten oder unvorhergesehenen Umständen können Sie eine Ausnahmegenehmigung erhalten. Ausnahmen sind nicht garantiert und die IRS wird einen Nachweis finanzieller Schwierigkeiten, wie Krankenhausaufenthalt oder jede andere Art von Finanzkrise, erfordern. Unvorhergesehene Umstände können unterschiedliche Formen annehmen. In der Regel enthalten sie jedoch Situationen, in denen Ihr Guthaben aus irgendeinem Grund in Ihrem Konto eingefroren ist.

In der Regel müssen Sie nur ein unterschriebenes Beitragsformular ausfüllen, das vom IRA-Treuhänder benötigt wird, um die Gelder auf das IRA-Konto zu übertragen. Sie müssen sich vor der Durchführung der Transaktion mit dem jeweiligen Finanzinstitut bezüglich der Rollover-Richtlinien erkundigen, um Verzögerungen bei der Verarbeitung zu vermeiden.

Um Ihre 403 (b) in eine traditionelle IRA zu rollen, müssen Sie sich auch mit dem Planadministrator Ihres 403 (b) -Kontos beraten, um sicherzustellen, dass Sie die entsprechenden Unterlagen ausfüllen. In einigen Fällen muss eine Verteilungsanforderung abgeschlossen werden, bevor die Assets übernommen werden können. In der Zwischenzeit benötigen einige Administratoren auch eine Annahmeerklärung des IRA-Treuhänders / Finanzinstituts. Diese Dokumente belegen, dass die Mittel auf ein legitimes Pensionsplankonto überwiesen werden.

Eine wichtige Anmerkung: Sie müssen sicherstellen, dass der Rollover als "direkter" Rollover verarbeitet wird. Dies bedeutet, dass die Fondsausschüttungen zahlbar sind und nur an den IRA-Treuhänder gesendet werden. Wenn die Fondsausschüttung an Sie zahlbar ist, muss Ihr Planverwalter einen Abzug von 20% für bundesstaatliche Steuereinbehaltungen einbehalten. Das Überführen eines 403 (b) -Kontos in eine IRA muss korrekt durchgeführt werden, oder Sie werden mit hohen Steuerstrafen für vorzeitige Abhebungen konfrontiert.

Vor- und Nachteile von Rolling Your 403 (b) in eine traditionelle IRA

Während die Vorteile des Rollens eines alten 403 (b) auf ein neues Konto je nach Situation variieren können, ist der größte Vorteil, den Sie wahrscheinlich erhalten, die Gabe, mehr Optionen als zuvor zu haben.

Allgemein gesagt, IRAs bieten mehr Anlagemöglichkeiten als 403 (b) Pläne. Der größte Vorteil, den Sie erhalten, wenn Sie eine 403 (b) in eine IRA rollen, ist die Tatsache, dass IRAs eine größere Flexibilität bieten, wenn es darum geht, wie Sie Ihr Geld anlegen. Sobald Ihre Gelder übertragen sind, können Sie sie in Investmentfonds, Indexfonds und sogar einzelne Aktien investieren.

Wenn Ihr 403 (b) -Plan Ihnen relativ begrenzte Anlageoptionen bietet, werden Sie mit einem traditionellen IRA das Gefühl haben, unbegrenzte Möglichkeiten zu haben. Und wenn Sie einen bestimmten Anlagestil bevorzugen - zum Beispiel, wenn Sie hauptsächlich in Indexfonds investieren -, dann ist es für Sie mit einer traditionellen IRA viel einfacher, langfristig auf diesem Plan zu bleiben.

Der größte Nachteil, der mit dem Rollen eines alten 403 (b) in eine traditionelle IRA einhergeht, ist, dass eine IRA im Laufe der Zeit mehr Geld für den Unterhalt kostet. Wo Sie möglicherweise keine Transaktionskosten für Ihre 403 (b) bezahlt haben, werden Sie feststellen, dass der Betrieb einer traditionellen IRA teuer sein kann.

Ein weiterer Nachteil, der mit traditionellen IRAs kommt, ist die Tatsache, dass, wenn Sie jemals Konkurs anmelden oder sind auf der Empfangsseite einer Klage, Ihre Mittel in einem IRA sind nicht durch das Employee Retirement Income Security Act geschützt. Dieses Gesetz wurde eingeführt, um sicherzustellen, dass investierte Gelder insbesondere für den Ruhestand bestimmt sind und nicht für Schuldzwecke verwendet werden können.

Hinweis: Zum ERISA-Urteil und zumindest zu Ihrer IRA $ 1 Million IRA Vermögenswerte würden geschützt werden, wenn Sie einen Konkursantrag eingereicht haben. Bei Gerichtsverfahren ist das eine andere Geschichte. Es hängt wirklich von der Art der Klage ab, in die Sie verwickelt sind, und vor allem von den Regeln, die in dem Staat, in dem Sie leben, geschaffen wurden.

Eine weitere Option: Konvertiere deine 403 (b) in eine Roth IRA

Wenn Sie Ihre 403 (b) nicht in eine traditionelle IRA rollen möchten, können Sie sie stattdessen in eine Roth IRA rollen. Da Roth IRAs mit Dollars nach Steuern finanziert werden, gibt es jedoch riesige steuerliche Überlegungen, wenn Sie sich entscheiden, Ihre 403 (b) in diese Art von Konto zu rollen.

Wenn Sie Ihr 403 (b), 401 (k) oder anderes steuerbegünstigtes Ruhestandskonto in eine Roth IRA einzahlen, müssen Sie Einkommenssteuern auf den Betrag zahlen, den Sie in diesem Jahr rollen. Dies kann zu einem enormen Vorkosten führen, wenn Sie bereits viel Geld in Ihrem 403 (b) gespeichert haben, aber viele Leute tun es trotzdem aus unzähligen Gründen.

Da Roth IRAs mit Dollars nach Steuern finanziert werden, arbeiten sie anders, wenn Sie sie verwenden und wenn Sie bereit sind, mit der Verteilung zu beginnen. Hier sind einige der Vorteile, die Sie durch das Rollen Ihrer 403 (b) in eine Roth IRA erhalten können:

Sie müssen keine Einkommenssteuern zahlen, wenn Sie anfangen, Verteilungen zu nehmen.

Da Roth IRAs mit Dollars nach Steuern finanziert werden, können Sie steuerfreie Einkommensausschüttungen beginnen, wenn Sie bereit sind, in Rente zu gehen. Wenn Sie denken, dass Sie in einer höheren Steuerklasse sind, wenn Sie in mehreren Jahren oder Jahrzehnten in Rente gehen, kann ein Einkommensstrom, der nicht besteuert wird, ein großer Segen für Ihre Finanzen sein.

Der Besitz einer Roth IRA kann Ihnen helfen, Ihre Steuerpflicht in zukünftigen Jahren zu variieren.

Wenn Sie auch einen 403 (b) oder 401 (k) Plan haben, ist das Hinzufügen eines Roth IRA eine clevere Möglichkeit, Ihre Steuerpflicht zu diversifizieren. Wo Sie Einkommenssteuern auf Ausschüttungen von steuerbegünstigten Konten zahlen, wenn Sie in Rente gehen, müssen Sie nicht, wenn Sie Ausschüttungen von Ihrem Roth IRA nehmen.

Sie müssen nicht die erforderlichen Mindestverteilungen (RMDs) in jedem Alter nehmen.

Wenn bei den meisten steuerbegünstigten Alterskonten wie 401 (k) s und 403 (b) s verlangt wird, dass Sie die erforderlichen Mindestausschüttungen (RMDs) im Alter von 70 1/2 Jahren eingehen müssen, hat die Roth IRA keine solche Anforderung. Wenn Sie Ihr Geld ein Leben lang auf Ihrem Konto behalten möchten, wird Ihnen das Roth IRA dies ohne Strafe erlauben.

Ihre Erben werden keine Steuern zahlen, wenn sie Ihre Roth IRA erben.

Da Roth IRAs mit Dollars nach Steuern finanziert werden, erleichtern sie es Ihren Erben, steuerfreies Geld zu erben, wenn Sie sterben. Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Sie Ihren Erben eine riesige Steuererklärung und viel Bürokratie hinterlassen, können Sie sicher sein, dass Ihre Roth IRA auch nicht gehen wird.

Die Quintessenz

Wenn Sie bei einem alten Arbeitgeber 403 (b) oder mehrere Ruhestandskonten haben, ist es klug zu entscheiden, ob Sie diese Konten in ein neues Konto übertragen sollen. Die meiste Zeit hilft Ihnen das dabei, Ihr Leben zu vereinfachen, indem Sie Ihren Ruhestand an einem Ort konsolidieren. Außerdem können Sie sogar für mehr oder bessere Investitionsoptionen in Frage kommen, wenn Sie eine traditionelle IRA oder Roth IRA für Ihren Rollover wählen.

Wie immer ist es klug, Ihren Finanzberater und Steuerberater zu konsultieren, bevor Sie große finanzielle Schritte machen oder alte Konten auflösen. Je mehr Sie wissen und je mehr Fragen Sie stellen, desto besser werden Sie sein.

Top-Tipps:
Kommentare: