Ich bin mein ganzes Leben lang Mieter gewesen, aber in letzter Zeit habe ich mich daran gewöhnt, mein erstes Zuhause zu kaufen.

Wenn ich das Thema mit anderen vermietenden Freunden zusammen bringe, werde ich immer mit dem gleichen Argument konfrontiert.

Wenn Sie mieten und etwas schief geht, können Sie einfach Ihren Vermieter anrufen, um es zu reparieren.

Obwohl alle Mieter sind nicht immun gegen Haus Wartung Kosten, Hausbesitzer besonders fühlen die Schmerzen.

Bankrate hat kürzlich eine Umfrage über die Kosten für zu Hause durchgeführt. Es hat gefunden Der durchschnittliche Hauseigentümer gibt ungefähr $ 2.000 pro Jahr auf Heimunterhaltungskosten aus.

Während einige Haus-Service-Gebühren sind ziemlich wichtig (wie für Müll und Recycling-Sammlung zu einem Durchschnitt von $ 55 pro Monat) zu bezahlen, sind andere eher eine zusätzliche Bequemlichkeit. Hausbesitzer geben durchschnittlich $ 285 pro Monat für Hauswirtschaft und $ 144 pro Monat für Landschaftsgestaltung, nach Bankrate.

Jemandem zu zahlen, um Dienste zu leisten, die du alleine machen könntest, macht dich glücklicher, aber wenn das nicht in deinem Budget ist, schwitze nicht.

Reduzieren Sie Ihre Hauswartungskosten

Statt Hunderte pro Monat auf den Reinigungsservice zu verzichten, sollten Sie die Aufgaben selbst erledigen.

Schütten Sie nicht auf Tonnen von Reinigungsmitteln. Machen Sie Ihre eigenen mit einfachen Zutaten, oder werden Sie kreativ mit Gegenständen, die Sie im Haus haben. Sie werden erstaunt sein, was Sie mit Zahnprothesenreiniger und Trocknertüchern machen können.

Lassen Sie Ihre Küche mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Reinigen von Küchengeräten erstrahlen. Siehe diesen Beitrag für andere Hausputz-Hacks.

Sparen Sie mit diesen Tipps die Kosten für die Landschaftsgestaltung, um Ihren Garten auf einem Budget zu halten. Oder verwandle einfach deinen Garten in einen essbaren Garten, und du musst nicht jemanden bezahlen, der es mäht.

Mangel an Handwerker Fähigkeiten? Dieser Beitrag teilt Ressourcen, mit denen Sie DIY-Reparatur-Fähigkeiten kostenlos lernen können - wie kostenlose Workshops von Home Depot gehostet.

Bereite dich auf das Unerwartete vor

Selbst wenn Sie die Kosten senken, indem Sie eigene Projekte selbst durchführen, können Sie immer noch auf Situationen treffen, in denen Sie für einen Profi bezahlen müssen.

Kevin Mahoney, CEO der Finanzberatungsfirma Illumint, sagte Bankrate Er empfiehlt Hausbesitzern, Geld auf ein Sparkonto zu legen, um sie für die Unterhaltskosten zu verwenden. Mahoney sagte, dass er $ 100 bis $ 200 pro Monat beiseite legt, um unerwartete Reparaturen oder Wartungsdienste für Verschleiß zu finanzieren.

Wenn etwas auftaucht, ist das Geld bereits da, um es zu decken. Kluger Rat.

Nicole Dow ist eine Mitarbeiterin bei The Penny Hoarder.

Top-Tipps:
Kommentare: