Angetrieben von der wachsenden nationalen Opioidkrise hat der US-amerikanische Chirurg Dr. Jerome Adams diese Woche einen formellen Ratschlag herausgegeben, in dem er die Menschen auffordert, das Opioid-Antidot Naloxon in Erwägung zu ziehen.

Was ist Naloxon?

Menschen, die an einer Opioid-Überdosis leiden, haben oft eine gefährlich flache Atmung oder hören ganz auf zu atmen. Hirnschäden und Tod können innerhalb von Minuten auftreten.

Naloxon, auch bekannt unter dem Markennamen Narcan, kehrt vorübergehend die Wirkung von Opioiden um und stellt normale Atemmuster wieder her.

Naloxon wird als injizierbares Medikament (hauptsächlich zur Verwendung in Krankenhausumgebungen) und als vorgefülltes Autoinjektionsgerät, ähnlich wie EpiPens zur Behandlung von Menschen mit schweren Allergien, verpackt.

Naloxon ist auch als Nasenspray erhältlich.

Was Sie über Naloxon wissen sollten

Sofern Sie kein Arzt sind, kann es einschüchternd erscheinen, Naloxon während eines Opioidnotfalls an jemanden zu verabreichen.

Aber schnelles Handeln mit dem Gegenmittel kann den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten, also behalte diese Dinge im Hinterkopf.

  • Naloxon funktioniert. Laut dem National Institute on Drug Abuse, "Von 1996 bis 2014 wurden mindestens 26.500 Opioid-Überdosen in den USA von Laien mit Naloxon rückgängig gemacht."
  • Wenn Sie befürchten, dass Sie im Notfall nicht wissen, wann Sie Naloxon anwenden sollen, wissen Sie, dass die Verabreichung des Medikaments an jemanden, der keine Überdosierung von Opioiden durchführt, laut Illinois Consortium on Drug Policy keinen signifikanten Schaden verursacht.
  • 40 Bundesstaaten und der District of Columbia verfügen über barmherzige Samariter- oder 911-Immunitätsgesetze, die Personen schützen, die während einer Opioid-Überdosis eingreifen.
  • Die National Conference of State Legislatures sagt, die Gesetze schützen Menschen vor "Festnahme, Anklage oder Verfolgung wegen bestimmter Besitz- und Utensilienverstöße", wenn eine Person, die entweder eine Opiat-bedingte Überdosis erleidet oder beobachtet, 911 um Hilfe bittet oder medizinische Hilfe in Anspruch nimmt. "

Wo finden Sie kostenlose oder kostengünstige Naloxon

Naloxon ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, aber es ist überall in den USA auch ohne Rezept weit verbreitet.

  • Erfahren Sie, wo Sie Naloxon in Ihrer Nähe finden können, indem Sie "[Ihr Status] Naloxon" in Ihre bevorzugte Suchmaschine eingeben.
  • Wenden Sie sich an Ihren Versicherer, um herauszufinden, ob Naloxon von Ihrem Plan abgedeckt wird.
  • Medicaid und Medicare werden für Naloxon zahlen, aber die Abdeckung variiert je nach Staat.
  • Erkundigen Sie sich bei Ihrer örtlichen Gesundheitsklinik, wo Sie Naloxon in Ihrer Nähe finden können.
  • Menschen mit kommerziellen Versicherungen in Arizona, Kalifornien, Colorado, Missouri, Nevada und Ohio können Naloxon kostenlos über das Pilotvertriebsprogramm des Arzneimittelherstellers Kaleo erhalten.
  • CVS Pharmacy gibt Naloxon ohne Rezept in 46 Staaten aus.
  • Rezeptpflichtiges und nicht verschreibungspflichtiges Naloxon ist landesweit bei Walgreens erhältlich

Sobald Sie Naloxon zur Verfügung haben, stellen Sie sicher, dass Sie lernen, wie Sie es verabreichen. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an Ihre örtliche Gesundheitsbehörde.

Lisa McGreevy ist eine Mitarbeiterin bei The Penny Hoarder. Sie liebt es, den Lesern von bezahlbaren Wegen zu erzählen, wie man gesund bleiben kann, also schau sie auf Twitter (@lisah) an, wenn du einen Tipp zum Teilen hast.

Top-Tipps:
Kommentare: