Kinder großzuziehen ist wahrscheinlich die größte Verantwortung, die Sie jemals haben werden. Finanziell versierte Kinder zu erziehen, ist noch schwieriger - vor allem, wenn Sie nicht immer die Kontrolle über Ihre Finanzen haben.

Aber Kinder über Geld zu unterrichten, muss nicht kompliziert sein. Wenn Sie ihnen zeigen, wie wichtig es ist, in einem frühen Alter zu sparen und zu budgetieren, werden sie hoffentlich zu pfiffigen Penny Hoarders heranreifen.

Das Wall Street Journal hat kürzlich ein Ehepaar vorgestellt, das bereits die finanzielle Ausbildung seiner Kindergärtnerin begonnen hat. Die Yeagers leben in einem Vorort von Georgia und haben einen 6-jährigen Sohn namens Kellan und eine 3-jährige Tochter namens Riley.

Wie die Yeager ihre Kinder zum Budget bringen

Kellan zeigte ein Interesse daran, wie viel Gegenstände im Sommer gekostet haben, und so beschlossen die Yeagers, "es war Zeit, ein Zulagensystem zu Hause zu starten, um ihm zu helfen, den Wert des Geldes besser zu verstehen", berichtet das WSJ.

Sie haben eine clevere Lösung gefunden - eine, die der Budgeting-Jars-Methode, die von persönlichen Finanzexperten wie T. Harv Ekers unterstützt wird, sehr ähnlich ist.

Sie beschrifteten drei Gläser mit "Spend", "Save" und "Give". Jeden Sonntag geben die Yeagers Kellan vier Viertel: Zwei gehen in das Spend-Glas, während die anderen Gläser jeweils eins bekommen.

"Es schien wie ein logisches Budgetmuster" Frau Yeager sagte dem WSJ. "Wir wollten, dass er wirklich versteht, dass all dein Geld nicht ausgegeben wird."

Schlau, oder? Sie lehren Kellan nicht nur über das Sparen, sie zeigen auch, wie wichtig es ist, etwas zurückzugeben. (Kellan hofft, die Münzen in seinem "Give" -Glas an ein Tierheim zu spenden.)

Sie fragen sich vielleicht, ob Kellans Beihilfe an Hausarbeiten gebunden ist - das ist es nicht.

"Er versteht bereits, dass es Dinge gibt, die wir von dir erwarten, wenn du Teil dieser Familie bist" Frau Yeager sagte dem WSJ. Dinge, die nicht an Geld oder "externe Belohnung" gebunden sind.

Um Aufgaben zuzuteilen, haben die Yeagers eine andere einzigartige Methode: Eisstiele. Sie schreiben an jedem Stock verschiedene Aufgaben, und jede Woche wählt Kellan zwei - ohne zu sehen, was sie sind. Seine Schwester Riley wählt eine aus.

"Wenn Kellan die Jobs wählt, hilft es ihm zu fühlen, als ob er auf dem Fahrersitz sitzt ... und sie jede Woche zu wechseln, hält die Dinge interessant", heißt es in dem Artikel.

Kinder großzuziehen ist alles andere als einfach - aber mit ein wenig Kreativität muss es nicht so schwer sein, ihnen beizubringen, mit Geld verantwortungsvoll umzugehen.

Wir haben in diesem Post die wichtigsten Punkte des Artikels behandelt, aber WSJ-Abonnenten können hier auf die vollständige Geschichte zugreifen.

Sie sind dran: Glauben Sie an Zulagen? Was denkst du über das Glas-System?

Susan Shain, Senior-Autorin von The Penny Hoarder, sucht immer nach einem Budget-Abenteuer. Besuchen Sie ihren Blog auf susanshain.com oder sagen Sie Hallo auf Twitter @susan_shain.

Top-Tipps:
Kommentare: