Mit den Kabelkosten von mehr als 1.100 US-Dollar pro Jahr gewinnt der Trend zum Kabelschneiden an Bedeutung. Es sieht so aus, als würden heutzutage eine ganze Reihe von Kabeln geschnitten - mehr und mehr jedes Jahr.

Hier ist eine augenöffnende Statistik: Bis Ende dieses Jahres wird fast ein Viertel der Amerikaner kein traditionelles Abonnement für Kabel- oder Satellitenfernsehen mehr haben.

Fast 1 in 4!

Das ist die Prognose des neuen Berichts der Beratungsfirma Convergence Research Group. Dieser Bericht trägt den schmeichelhaften Titel "Der Kampf um die amerikanische Stubenhocker". (Komm schon, strategische Berater, versuche nicht so hart, uns zu verpfuschen.)

Die Gruppe zeigt die Beschleunigung des Schnurschneidetrends:

  • Die Anzahl der TV-Abonnenten in den USA ist 2016 um geschätzte 2,05 Millionen gesunken.
  • Das war ein Rückgang von 1,16 Millionen im Jahr 2015.
  • Für dieses Jahr prognostizieren die Analysten einen Rückgang der Abonnenten um 2,11 Millionen.
  • Dies wird dazu führen, dass 24,6% der US-Haushalte ohne ein Fernsehabonnement von einem Kabel-, Satelliten- oder Telekommunikationsunternehmen auskommen.
  • Für die traditionelle TV-Branche ist es noch nicht das Ende der Welt. Der Umsatz der Branche stieg 2016 um 3% auf 107,3 ​​Milliarden US-Dollar. Die Studie prognostiziert für 2017 einen Umsatz von fast 109,6 Milliarden US-Dollar.
  • Streaming-Dienste wie Netflix, Hulu und Amazon Prime - die wir hier verglichen haben - wachsen jedoch wesentlich schneller.
  • Der Umsatz von Streaming Services stieg im vergangenen Jahr um 32% auf 8,3 Milliarden US-Dollar. Es wird erwartet, dass er im Jahr 2017 11,2 Milliarden US-Dollar und im Jahr 2018 14,7 Milliarden US-Dollar erreichen wird.

Wenn Sie darüber nachdenken, die Schnur zu schneiden, hier sind ein paar Orte, um mehr Informationen zu erhalten:

Cord Cutting 101: So siehst du deine Lieblingssendungen ohne Kabel.

Wie finde ich heraus, ob das Schneiden der Schnur richtig ist? Ihre Haushalt.

Streaming Service Smackdown: Hulu vs Netflix vs Amazon Prime.

Du bist dran: Hast du noch Kabel- oder Satellitenfernsehen?

Mike Brassfield ([E-Mail geschützt]) ist ein Senior Writer bei The Penny Hoarder. Er ist uncool und hat immer noch Kabel.

Top-Tipps:
Kommentare: