Brautkleider sind ein zentrales Element jeder Hochzeit.

Sie können auch ein großer Budgetbuster sein.

Bräute in ganz Amerika verbringen einen Durchschnitt von $ 1.564 für ein Hochzeitskleid, nach The Knots 2016 Real Weddings Study. Das ist mehr als fünf Mal die $ 280 Pfleger verbringen im Durchschnitt für ihre Hochzeitstag Kleidung.

Und dann ist da immer die Frage, was man danach mit einem Brautkleid machen soll? Wenn Sie planen, es für die nächste Generation zu speichern, könnte es wertvollen Speicherplatz in Ihrem Kleiderschrank und sogar noch wahrscheinlich könnte überholt werden, weil aus der Mode kommen.

Und wenn Brides es professionell erhält, müssen Sie wahrscheinlich mehrere hundert aussondern.

Einige Bräute geben stattdessen zusätzliches Geld für "trash the dress" Fotografie-Pakete aus.

Betrachten Sie eine Hochzeitskleid-Miete für Ihren großen Tag

Eine ökonomischere Annäherung kann sein, die Mietroute zu gehen. Pfleger haben lange Smokings gemietet, also warum können Bräute ihre Kleider nicht mieten? Schließlich ist es ein Kleid, das wahrscheinlich nur einmal getragen wird.

Sie können Ihre lokalen Bekleidungsgeschäfte überprüfen, ob sie Brautkleider vermieten. Geschäfte, die auf schwarze Krawatte oder sogar Ballkleider spezialisiert sind, können Optionen haben, die Sie für Ihre Hochzeit lieben würden.

In Tampa, Florida, vermietet Lending Luxury Brautkleider für Preise, die bis zu 80 bis 90% vom Verkaufspreis sind, sagte Miteigentümerin Jennifer Rosen The Penny Hoarder. Die Miete beinhaltet Reinigung und Versicherung, und Bräute können die Kleider für fünf, 10 oder 15 Tage mieten.

"[Mieten ist] wird kosteneffektiver sein", sagte Rosen. "Warum drei, vier, fünf, sechs oder zehntausend Dollar ausgeben, wenn Sie etwas sehr ähnliches für $ 80, $ 90 oder $ 100 mieten können?

"Du könntest das Geld für etwas anderes einsetzen, für deine Flitterwochen oder für ein Haus", sagte sie.

Außerdem hast du immer Fotos von dir in deinem Hochzeitskleid, fügte Rosen hinzu.

Wenn Sie keinen lokalen Laden finden, der Brautkleider vermietet, bieten die folgenden drei Firmen Bräuten im ganzen Land an, indem sie den Kleiderauswahlprozess online verschieben.

Magnolie leihen

Borrowing Magnolia bringt Designer-Kleider zu Bräuten zu einem Bruchteil der Kosten, indem sie mieten statt kaufen. Dieses $ 1.500 Vera Wang Kleid kostet $ 630 zu mieten.

Aktuelle Mietpreise beginnen bei $ 400. Größen reichen von 00 bis 26.

Das Unternehmen versucht, die perfekte Passform mit seinem virtuellen Sizer zu gewährleisten, der die Maße einer Braut misst und sie mit Kleidern abgleicht, die zu ihrem Körpertyp passen. Sobald eine Braut ein Kleid - oder zwei oder drei - wählt, an dem sie interessiert ist, kann sie sie für fünf Tage für $ 40 für das erste Kleid und $ 29 für jedes weitere Kleid anprobieren lassen.

Borrowing Magnolia enthält Prepaid-Versand-Pakete, um die altbekannten Kleider zurückzugeben.

Nachdem die Braut ihren Favoriten ausgewählt hat, Borrowing Magnolia versendet die Miete vier Wochen vor dem Hochzeitsdatum. Die Firma sagt, reversible Änderungen sind mit den meisten Kleidern erlaubt. Die Kleidermiete muss innerhalb von vier Tagen nach dem großen Tag per FedEx zurückgeschickt werden.

Bräute können auch $ 50 Versicherung kaufen, um kleinere Flecken und Schäden bis zu $ ​​500 zu decken.

Miete die Start- und Landebahn

Rent the Runway hat eine Vielzahl von Stilen für Bräute zur Auswahl mit Mietpreisen von derzeit 30 bis 390 $. Die Einzelhandelspreise der gleichen Auswahl an Kleidern liegen zwischen $ 100 und $ 2.995. Größen reichen von 0 bis 26.

Rent the Runway sagt Bräute bekommen eine kostenlose Backup-Größe, wenn sie ihren Mietauftrag platzieren und diejenigen, die eine zusätzliche Option wünschen, können ein zweites Kleid in einem anderen Stil für $ 32,50 bestellen. Bräute können wählen, $ 5 Versicherung zu kaufen, um kleinere Flecken und Schaden zu decken.

Bräute können ihre Kleider für einen viertägigen oder achttägigen Zeitraum mieten. Nach der Hochzeit versendet der Mieter das Kleid einfach per UPS ohne zusätzliche Kosten zurück. Späte Gebühren entstehen, wenn der Artikel nicht rechtzeitig zurückgeschickt wird.

Gelobt sei, Chic zu sein

Vow to Be Chic's Little White Dresses-Kollektion erlaubt es den Bräuten, Designerkleider kürzer als Kleider zu mieten, aber passend für eine Braut, die eine lässige Atmosphäre anstrebt. Die aktuellen Kleider, die über die Website zu mieten sind, liegen zwischen 50 und 125 Dollar, obwohl die Einzelhandelspreise zwischen 274 und 795 Dollar liegen.

Das Unternehmen empfiehlt, dass Sie sich vor der Auswahl Ihres Kleides professionell messen lassen, und Sie können auch eine zweite Größe wählen, die Sie ohne zusätzliche Kosten erhalten. Größen reichen von 0 bis 18.

Einige Kleider sind für Bräute zum Vorprobieren für $ 19,95 erhältlich.

"Vow to Be Be Chic" sagt, dass die Kleider eine Woche vor ihrer Veranstaltung an die Mieter verschickt werden und innerhalb von drei Tagen nach dem großen Ereignis per Post zurückgeschickt werden müssen; Anderenfalls wird den Mietern eine Verspätungsgebühr berechnet. Normale Abnutzung des Kleides, wie kleine Hindernisse und kleine Flecken, sind abgedeckt.

Mieten sind nicht nur für Kleider

Ein Hochzeitsensemble ist nicht komplett ohne ein paar Accessoires. Glücklicherweise können Bräute mit kleinem Budget Schleier, Stirnbänder, Gürtel und mehr bei Happily Ever Borrowed für einen viertägigen oder achttägigen Zeitraum mieten zu Mietpreisen ca. 20% des Verkaufspreises.

Bräute, die tausend-Dollar-Diamant-Schmuck tragen wollen, können Stücke von Adorn bei mieten Preise, die von unter 100 beginnen.

Und wenn Sie einfach nicht an Bord mieten für Ihren besonderen Tag, einige andere kostengünstige Optionen für Ihr Hochzeitskleid gehören Einkaufen bei einem Discounter, ein Schnäppchen bei einem Musterverkauf, Kauf eines gebrauchten Kleid oder Schneiderei ein Kleid, das von einem Familienmitglied weitergegeben wurde.

Nun, ein Hochzeitskleid zu mieten, ist vielleicht nicht jedermanns Sache ein Brautzilla eine feinere Braut, die ihr Kleid bis ins kleinste Detail anpassen möchte. Es würde auch nicht für eine Frau funktionieren, die plant, ihr Kleid als Erbstück zu retten.

Aber für eine Braut, die versucht, die Kosten zu senken, bezahlt sie nicht mehr die Kosten für ihren großen Tag Jahreein Hochzeitskleid zu mieten, wäre vielleicht der richtige Weg.

Nicole Dow ist eine Mitarbeiterin bei The Penny Hoarder. Sie war nie eine Braut, aber war zweimal eine Brautjungfer - und mietete ihr Kleid während einer dieser Gelegenheiten.

Top-Tipps:
Kommentare: