Anfang der Woche bin ich um 2:30 Uhr morgens im kalten Schweiß aufgewacht. Ich habe geträumt, dass ich zu spät zur Arbeit gekommen bin.

Glücklicherweise sind die Penny Hoarder-Büros ziemlich entspannt, also ist es nicht das Ende der Welt, wenn jemand verschläft oder etwas zu spät kommt. Die Vorstellung, hinter dem Zeitplan zu laufen, macht mir Albträume.

Es stellt sich heraus, ich bin nicht alleine.

Die Matratzenfirma Amerisleep untersuchte 2.000 Schlafmützen und entdeckte, dass viele von uns mit Alpträumen über die Arbeit zu kämpfen hatten.

Schlechte Träume passieren jedem - aber Stress am Arbeitsplatz kann ihre Frequenz ziemlich schnell erhöhen.

Was ist dein schlimmster Albtraum?

Mehr als die Hälfte der Befragten sagte, dass ihre Albträume sich in der Regel um Gefahren für ihr Wohlbefinden drehen.

Und während nur 17% der Menschen sagten, dass arbeitsbedingte Ängste ihre Albträume anheizen, sind das 17% zu viele, oder?

Ich bin mir sicher, dass wir uns alle auf diese sechs wichtigsten arbeitsbezogenen Nachtschrecken beziehen können:

  • Zu spät zur Arbeit
  • Eine Frist fehlt (ich mache mir das am helllichten Tag)
  • Unvorbereitet zur Arbeit kommen
  • Nackt sein bei der Arbeit
  • Öffentlich vor Kollegen gedemütigt werden
  • Gefeuert werden

Zu spät zur Arbeit zu kommen ist ein üblicher Albtraum, der mindestens 14 verschiedene Branchen umfasst, von Gastarbeitern bis zu Realtors und Lehrern.

Telekommunikationsangestellte befürchten mehr als der Rest von uns, gefeuert zu werden, während kreative Typen (denken: Autoren und Entertainer) schlechte Träume davon haben, bei der Arbeit in den Büffeln gefangen zu werden.

Stress weniger für bessere Träume

Alpträume sind ein Nachteil, aber sie sind tatsächlich nützlich, um mit unseren täglichen Belastungen fertig zu werden. Wenn schlechte Träume über Arbeit dich nachts wach halten, Es könnte Zeit sein, über einen Arbeitsplatzwechsel nachzudenken - vor allem, wenn Sie in einem dieser sehr stressigen Berufe arbeiten.

Jeder hat seine eigene Vorstellung davon, was für eine stressfreie (oder zumindest stressreduzierte) Arbeitsumgebung sorgt.

Für einige geht es um Vergünstigungen wie unbegrenzte Krankheitstage oder kostenlose Snacks im Pausenraum. Andere möchten von zu Hause aus arbeiten können.

Wie auch immer Ihr Traumberuf aussieht, das Ergebnis ist, dass glückliche Arbeiter weniger Stress erleben und viel besser schlafen.

Wenn Sie nicht ganz sicher sind, für welche Art von Karriere und Arbeitsumgebung Sie sich entscheiden, nehmen Sie einige Umfragen und Selbsteinschätzungen vor, um es herauszufinden.

Sie sind an der Reihe: Was ist Ihr häufigster Albtraum bei der Arbeit?

Lisa McGreevy ist eine Mitarbeiterin bei The Penny Hoarder. Ihre häufigsten Alpträume drehen sich um das Auslaufen von Minze-Schokoladen-Chip-Eis und glitzerndem Zitronenwasser.

Top-Tipps:
Kommentare: