Obwohl ich fast 10 Jahre lang als freier Autor gearbeitet hatte, habe ich mich erst vor kurzem dazu verpflichtet, es in Vollzeit zu machen.

Und mit meiner Entscheidung kam die unausweichliche "Ich werde alles" -Mentalität. Ich akzeptierte jeden Job, der auf meine Art kam, von 50 $ persönlichen Aufsätzen bis zu 50 $ / Stunde Content-Marketing-Aufgaben.

Nach einem Jahr entschied ich mich, Vollzeittexter zu werden. Es war die Arbeit, die mir am meisten Spaß machte, und ich wusste, dass ich mehr verlangen konnte, als meine kleineren Kunden bereit waren, mich zu bezahlen.

Also bin ich vom Label "Freelancer" weggegangen, um Unternehmer zu werden.

Um dies zu tun, brauchte ich ein tatsächliches Geschäft - eines mit einem richtigen Namen, Website, Paketen, klaren Raten und einem Marketingplan. Ich wollte gestern anfangen, also widmete ich den ganzen Monat April der Schaffung aller Teile meines Geschäfts.

So habe ich mein Geschäft in 30 Tagen günstig aufgebaut - und habe damit schon fast 7.000 Dollar damit verdient. Außerdem hat mich eine scheinbar kleine Entscheidung in den ersten zwei Monaten meines Bestehens komplett ausgebucht.

Warum habe ich alle meine Kunden dazu gebracht, sich auf nur eine Sache zu spezialisieren?

Du würdest kein gutes Geld bezahlen, um Diner Pizza zu essen, aber du würde warten Sie zwei Stunden in der Schlange und zahlen Sie doppelt für die beste Pizza in der Stadt.

Kunden gehen aus dem Weg und höhere Preise für "The Best" zahlen. Und "The Best" wird normalerweise von Leuten gegründet, die sich spezialisieren.

Es stellt sich heraus, dass es ein Projekt gibt, das ich am meisten liebe: Über Seiten.

Die About-Seite eines Unternehmens ist die wichtigste Seite auf ihrer Website. Aber Unternehmen ignorieren es, weil es schwer zu schreiben und noch schwieriger ist, richtig zu machen. Obwohl es die beliebteste Seite ist, hat es oft die höchste Ausstiegsrate, was bedeutet, dass die Leute einen Blick darauf werfen und Ihre Seite komplett verlassen.

Ich wollte die langweilige Seite in eine klebrige umwandeln, um Unternehmen dabei zu helfen, mehr Besucher zu gewinnen, und gleichzeitig Besessenheit für ihre Marke aufzubauen.

Während viele Texter About-Seiten für etwa 500 Dollar pro Pop anbieten, konnte ich keinen einzigen Texter finden, der sich darauf spezialisiert hat.

Ich berechne jetzt die dreifachen Preise der Texter indem ich Markenstrategie, Kundenforschung, eine Revisionsrunde und einen professionellen Redakteur als Teil meines Pauschalpakets anbiete.

Wie man ein Geschäft in 30 Tagen für unter $ 1K beginnt

Ich habe mir 30 Tage Zeit gegeben, um alle Teile zu erstellen, die ich für die Gründung meines Unternehmens benötige, vom Namen bis zum Logo, Website-Design und Kopie.

Ich habe alle eingehenden Kundenanfragen pausiert und bestehende Kunden einen Monat im Voraus benachrichtigt. Ich wäre nicht in der Lage, bestimmte Dienste bis nach dem 1. Mai bereitzustellen.

Ich habe seit 2009 Website-Launches, also wusste ich schon die verschiedenen Stücke, die in eine Einführung gehen. Mit zusätzlicher Zeit im April habe ich meine To-Do-Liste angegangen und angefangen zu bauen.

Schritt 1: Benennen Sie das Geschäft

Zeit: 5 Minuten

Kosten: Frei!

Ich wollte einen lustigen und schrulligen Namen mit einer Anspielung auf die seltsame Internetkultur.

Eines Nachts, als ich einschlief, tauchte der Name einfach in meinem Kopf auf. Am nächsten Morgen habe ich eine schnelle Google-Suche durchgeführt, um zu sehen, ob sie verfügbar ist. Es war und Oh Hai! Kopie wurde geboren.

Schritt 2: Richten Sie ein Squarespace-Konto ein

Zeit: 1 Stunde

Kosten: $ 16 / Monat

Da ich meinen Launch Bootstrapped hatte, hatte ich nicht das Budget, um einen Designer oder Entwickler einzustellen. Ich wollte ein sauberes Design, das ich leicht anpassen könnte.

Die Wahl von Squarespace war ein Kinderspiel. Ihre Plattform ist einfach zu bedienen, mit wunderschönen Vorlagen und schneller Kundenbetreuung.

Der persönliche Plan von Squarespace ist $ 16 / Monat, aber Sie können $ 4 / Monat sparen, wenn Sie $ 144 im Voraus für das Jahr bezahlen.

Schritt 3: Erwerben Sie eine Domain

Zeit: 10 Minuten

Kosten: $ 20 / Jahr

Ich musste die Domain, die ich wollte (OhHaiCopy.com), separat bezahlen, aber ich konnte alles über Squarespace erledigen - ohne mich mit anderen Domain-Plattformen herumschlagen zu müssen.

Schritt 4: Richten Sie eine Firmen-E-Mail-Adresse ein

Zeit: 10 Minuten

Kosten: $ 50 / Jahr

Ich habe zu lange meine persönliche E-Mail-Adresse mit meiner Arbeit kombiniert.

Da ich nun eine Firma war, brauchte ich eine separate E-Mail, um die Dinge sauber und getrennt zu halten. Wenn Sie Ihre Domain über Squarespace registrieren, können Sie mit Google Apps 10 Euro Rabatt auf Ihr erstes Jahr sparen.

Schritt 5: Entwerfen Sie ein Logo

Zeit: 5 Stunden

Kosten: $318

Bevor ich Squarespace anpassen konnte, um mich mehr wie eine Marke und weniger wie eine Vorlage zu fühlen, brauchte ich ein Logo.

Ich habe 99Designs um Hilfe gebeten. Der Prozess war einfach und ich erhielt 40 Entwürfe in vier Tagen.

Ich ging durch eine Menge hin und her, aber am Ende hatte ich ein schrulliges Logo von einem Lama mit einer gelben Sprechblase, die lautete: "Oh hai!"

Mit einem abschließenden Entwurf, der mich leiten sollte, konnte ich jetzt Entscheidungen über die Schriftarten und Farben auf meiner Website treffen.

Schritt 6: Schreiben Sie alle Webkopie

Zeit: 20 Stunden

Kosten: Kostenlos (außer für meine Zeit)

Ich habe ungefähr eine Woche mit Squarespace Farben, Schriftarten und Layouts gespielt.

Weil ich ein visueller Autor bin, sehe ich lieber meine Worte, wie sie erscheinen werden, wenn ich schreibe. Ich formatierte meine Website zusammen mit dem Schreiben meiner Web-Kopie.

Das war der spaßigste Teil! Es war angenehm, die perfekten Worte zu finden, um zu verkaufen, was ich mache, aber auch den längsten Teil des Prozesses. Ich habe nicht nur versucht, meine Dienste zu verkaufen, ich habe sie auch gezeigt.

Ich habe während dieser Zeit auch eine Reihe von Kundenforschungen durchgeführt.Ich folgte den gleichen Markenübungen, die ich beim Schreiben meiner Webkopie mit meinen Kunden verwende.

Wenn Sie kein Texter sind und jemanden einstellen müssen, um dies für Sie zu tun, variieren die Kosten. Ein anständiger Werbetexter wird mindestens 1.000 Euro für eine vollständige Website berechnen.

Schritt 7: Erstellen Sie ein Opt-in-Angebot

Zeit: 5 Stunden

Kosten: Frei

Die Dienste, die ich erstellt habe, sind nicht billig. Und es ist selten, dass jemand über eine kleine Unternehmenswebsite stolpert und dann sofort über $ 1.000 ausgibt.

Ich musste sie aufwärmen. Um das zu tun, musste ich sie auf meine E-Mail-Liste setzen.

Die Hände runter Beste Um Leute dazu zu bringen, sich anzumelden, müssen Sie ein kostenloses Angebot erstellen. Es könnte ein Gutschein, E-Book, kostenlose Beratung, was auch immer sein.

Ich habe ein kurzes E-Book mit meinen Lieblings-About-Seiten erstellt, auf denen ich mich inspirieren lasse. Ich sammelte sie in einem PDF, benutzte Canva (kostenlose Bildbearbeitungssoftware), um die Screenshots zusammen zu stricken, und entwarf ein hübsches Cover.

Ich habe die PDF-Datei auf meine Website hochgeladen, eine einfache Seite erstellt, auf der das Angebot erläutert wird, und dann ein MailChimp-E-Mail-Konto eingerichtet, um die Anleitung automatisch zu senden, wenn sich neue Personen angemeldet haben.

Schritt 8: Schreiben Sie E-Mail-Autoresponder

Zeit: 20 Stunden

Kosten: 10 $ / Monat

Also, was mache ich mit all diesen E-Mails nach der Anmeldung?

Ich traf sie mit einer geheimen Werbe-Waffe: dem Autoresponder.

Ein Autoresponder ist einfach eine Reihe von E-Mails, die neue Abonnenten regelmäßig erhalten. Es ist kein Newsletter, den Sie jeden Monat senden und erstellen müssen. Sie erstellen Autoresponder auf einmal und senden sie automatisch an jeden Abonnenten in regelmäßigen Abständen.

Autoresponder "erwärmen" Ihre Leads. Sie können ihnen Ratschläge geben, Fragen beantworten, Fallstudien oder Ressourcen bereitstellen.

Ich habe mich entschieden, neuen Abonnenten eine große Menge an persönlichem Storytelling zur Verfügung zu stellen. Ich schrieb acht E-Mails, die alles von Schreibübungen bis hin zu Überseiten-Teardowns enthielten.

Die neunte E-Mail ist ein Verkaufsargument für mein About-Seitenpaket (und enthält einen Rabattcode für diejenigen, die das Ganze lesen). Die letzte E-Mail ist ein weiterer Tipp plus eine Erinnerung, ihren Code vor Ablauf zu verwenden.

Nachdem ich diese Sequenzen für eine Menge anderer Unternehmen geschrieben hatte, wusste ich, dass diese E-Mails den Großteil meiner Verkäufe ausmachen würden, also war es wichtig, dass ich sie richtig verstanden habe.

Ich benutze MailChimp, das $ 10 / Monat ist, um auf seine Automatisierungsdienste zuzugreifen. Der Preis steigt, wenn Ihre E-Mail-Liste wächst.

Schritt 9: Polnisches Website Design

Zeit: 2 Stunden

Kosten: $340

Das Problem mit Squarespace ist sogar mit Anpassung, Ihre Website wird ein wenig "Squarespacey" aussehen.

Ich hatte nicht das Budget, um das Ganze professionell zu gestalten, aber ich beschloss, einen Designer zu ihrem Tagespreis zu engagieren, um es aufzupolieren.

Nachdem ich meine Kopie, Fotos, Formulare und Zeugnisse fertiggestellt hatte, ging mein Designer hinein und fügte einen Spritzer Farbe, bessere Texthierarchie und angepasste Fotos hinzu.

Sie verbrachte ungefähr acht Stunden mit der ganzen Sache, und ich gab ungefähr zwei aus, um den Prozess anzuheuern und zu leiten.

Schritt 10: Arbeiten mit einem Editor

Zeit: 1 Stunde

Kosten: $150

Ich kann es mir nicht leisten, nicht die beste Kopie zu haben je auf meiner Website.

Die gute Nachricht ist, dass ich mit einer der talentiertesten Redakteure der Welt befreundet bin (sie ist die Redakteurin, mit der ich auf meinem About-Paket zusammengearbeitet habe).

Es machte nur Sinn, dass sie einen letzten Durchgang durch meine Seite machte. Sie stellte sicher, dass die Kommas an den richtigen Stellen waren und meine Geschichte war klar und überzeugend.

Schritt 11: Erstellen Sie ein Pop-up

Zeit: 2 Stunden

Kosten: $ 29 / Monat

Nachdem ich mein kostenloses E-Book fertiggestellt und die Automatisierungs-E-Mails eingerichtet hatte, brauchte ich eine effektive Methode, um neue Besucher nach ihrer Ankunft zu erfassen.

Ich habe WisePops verwendet, um ein Pop-up mit einer eingängigen Überschrift zu erstellen, das einen kostenlosen Download meines About-Seitenleitfadens bietet. Ich habe die Targeting-Optionen angepasst, sodass das Pop-up nur für Besucher angezeigt wird, nachdem sie 50% der Seite durchgeblättert haben.

Schritt 12: Beheben Sie die Website-Fehler

Zeit: 15 Minuten

Kosten: $25

Obwohl Squarespace einfach zu verwenden ist, erforderte einige Anpassung meines Designers die Änderung von Code. Ich ging auf Fiverr und gab 25 Dollar für einen Squarespace-Entwickler aus, der mir helfen konnte.

Schritt 13: Website bekannt geben

Zeit: 2 Stunden

Kosten: Frei

Nach all dem Blut, Schweiß und Tränen war ich endlich bereit, meine Seite bekannt zu geben!

Ich begann damit, es einfach auf Facebook zu veröffentlichen, nur für den Fall, dass es irgendwelche Bugs oder Tippfehler gab (ich wusste, dass meine Freunde es mich wissen lassen würden). Sobald ich fertig war, postete ich alles über soziale Medien, schickte eine E-Mail an meine Blog-Abonnenten und schrieb einen Post über den Geschäftsstart.

Schließlich schickte ich eine persönliche E-Mail an alte Kontakte und Kunden, die ich in eine praktische Tabelle organisierte. Hier ist eine Vorlage, wenn Sie Ihre eigenen erstellen möchten.

Wie es so weit geht

Mein Geschäft ging am 3. Mai 2016 online. Bis zum 15. Mai hatte ich drei neue Kunden gewonnen und insgesamt $ 6.900 an Neugeschäft gewonnen.

Und weil ich mein persönliches Netzwerk (einschließlich Journalisten) per E-Mail gesendet habe, wurde mein Unternehmen bereits auf The Freelancer und The Huffington Post vorgestellt.

Ich habe kein Geld für Werbung ausgegeben. Allein aus meinen persönlichen und sozialen Netzwerken bin ich jetzt für die nächsten zwei Monate ausgebucht.

Sie sind an der Reihe: Werden Sie Ihr eigenes Online-Geschäft gründen? Würdest du es jemals so schnell machen?

Marian Schembari ist Schriftsteller, Blogger und Gründer von Oh Hai! Kopie basiert in Düsseldorf, Deutschland über San Francisco. Sie schreibt über Reisen und Kreativität und verbringt viel zu viel Zeit im Internet.

Top-Tipps:
Kommentare: