Wenn Sie mehr als ein paar Immobilienverkäufe in Ihrer Nachbarschaft oder Stadt besucht haben, werden Sie bemerken, dass Sie Menschen erkennen - und nicht nur die Leute, die früh am Wochenende aufstehen und von Verkauf zu Verkauf fahren, um das Beste zu bekommen Angebote für Antiquitäten, Sammlerstücke oder sogar neue Gegenstände wie Fernseher.

Ich spreche von den Liquidatoren des Establishments: den Leuten, die mühsam jeden Gegenstand, der zum Verkauf steht, erforschen und markieren. Wenn Sie die gleiche Immobilienverkaufsgesellschaft sehen, die mehrere Verkäufe in Ihrer Nähe handhabt, ist das ein Zeichen, dass sie einen ausgezeichneten Ruf haben.

Immobilienverkäufe sind eine gesteigerte Version eines Grundstücksverkaufs. Anstatt die Preise am Vormittag eines Verkaufs in Ihrer Einfahrt oder Vorgarten zu notieren, dauert ein Immobilienverkauf Tage (oder Wochen) Vorbereitungsarbeiten von einem professionellen Team. Immobilienverkäufe werden oft durchgeführt, um den Nachlass von jemandem, der kürzlich gestorben ist, zu räumen, aber sie werden auch von Menschen jeden Alters genutzt, die in ein kleineres Haus schrumpfen oder eine persönliche Sammlung liquidieren.

Es ist nicht einfach, sich einen Ruf als großer Immobilienverkaufsmanager zu verschaffen, zum Teil, weil die Immobilienverkaufsindustrie - in deren USA etwa 14.000 Liquidatoren arbeiten - eine Art wilder Westen ist. Sie brauchen keine spezielle Ausbildung oder Zertifizierungen, um ein Immobilienverkäufer zu werden. Das ist der Grund, warum es ein gutes Geschäft mit niedrigen Investitionen ist. Es bedeutet aber auch, dass Sie besonders hart arbeiten müssen, um das Vertrauen Ihrer potenziellen Kunden zu gewinnen.

Wenn Sie in lokalen Immobilienverkäufen herumgelaufen sind, Gegenstände umdrehen und sagen: "Ich könnte das machen", dann sind diese Tipps für Sie. Hier ist, was Sie wissen müssen, bevor Sie ein Immobiliengeschäft beginnen.

Bauen Sie Erfahrung mit anderen Immobilienverkaufsleitern auf

San Francisco-Liquidator Martin Codina sagt, dass Estate Liquidatoren ihre Geschäftsgeheimnisse wahrscheinlich nicht mit einem Neuling teilen. Ihre beste Wette: Arbeiten Sie für einen erfahrenen Liquidator.

"Ich meine, stell dir einen Auktionator vor, der noch nie in einem Auktionshaus gearbeitet hat", sagt Codina. "Wie effektiv wären sie?" Sogar sechs Monate, die das Register für eine Liquidierungsfirma bearbeiten, können Ihnen helfen, einige Richtlinien von den Profis zu lesen.

Ein lebenslanges Lernen kann auch Ihrem neuen Geschäft zugute kommen. Michael Gunning stellte seine Frau, Kimberly, den Immobilienverkäufen vor, als sie sich mit ihnen verabredeten, und das Durchforschen, Recherchieren und Kaufen bei lokalen Verkäufen wurde schnell zu einem Hobby für das junge Paar. Als ihr eBay-Shop aus allen Nähten platzte, beschlossen sie, den Verkauf von In-House-Tags für Freunde zu starten.

"Wir haben im ersten Jahr 14 Verkäufe getätigt, und im zweiten Jahr haben wir das verdoppelt", sagte Kimberly Gunning. "Letztes Jahr haben wir 64 Verkäufe gemacht!"

Wissen, wann man einen Experten anruft

Wenn Sie nicht in einem bestimmten Bereich von Antiquitäten oder Sammlerstücke sehr kenntnisreich sind, rufen Sie Hilfe an. Eine fachkundige Überprüfung Ihrer vorbereitenden Forschungsergebnisse kann den Verkaufserfolg positiv beeinflussen.

"Als ich im Liquidationsgeschäft begann", sagt Codina, "würde ich einen lokalen Vermögensgutachter beauftragen, um sicherzustellen, dass ich keine kostspieligen Fehler mache."

Elizabeth O'Brien von Marketwatch gibt diese Strategie wieder. Du kannst nicht erwarten, dass du in jedem Bereich von Gegenständen, die du verkaufen kannst, Expertenwissen hast, und O'Brien sagt: "Das ist in Ordnung, solange [Liquidatoren] Verstärkung einrüsten, wenn sie über ihre Köpfe hinweg sind. Wenn Liquidatoren den Wert eines Gegenstands nicht kennen, sollten sie sich an einen geschulten Fachmann wenden, anstatt etwa eine oberflächliche Recherche über eBay durchzuführen.

Diese geschulten Experten werden die Wertezyklen von Sammelobjekten erklären können, die Familien seit Jahren angehäuft haben - auch wenn sie nicht immer gute Nachrichten teilen können.

"Fernsehprogramme wie 'Antiques Roadshow' haben Leute dazu gebracht zu glauben, dass viele Keller und Dachböden wertvolle Schätze enthalten", bemerkt O'Brien. "In Wirklichkeit tun sie das nicht."

Setzen Sie klare Geschäftsstandards

Das Grundstücksverkaufsgeschäft ist weitgehend unreguliert, so dass es dem Geschäftsinhaber überlassen bleibt, ethische Grundsätze festzulegen und einzuhalten - und diese Regeln sowohl den Mitarbeitern als auch den Kunden klar zu machen.

O'Brien sagt, dass Interessenkonflikte entstehen, wenn ein Insolvenzverwalter Gegenstände aus einem von ihnen verwalteten Anwesen kauft, Gegenstände, die zu hoch sind, um potenzielle Käufer abzuschrecken, oder diejenigen, die am Verkauf beteiligt waren, mit Gegenständen aus dem Nachlass bezahlt.

Entscheiden Sie, was Ihre Standards früh in der Entwicklung Ihres Unternehmens sind, um spätere Verwirrung zu vermeiden.

Versicherten

Sie müssen verbunden und versichert sein, bevor Sie Ihren ersten Kunden bekommen. Haftpflichtversicherung ist für das unwahrscheinliche (und unerwünschte) Ereignis, dass jemand bei Ihrem Verkauf verletzt wird, wesentlich. Auch wenn der Verkauf nicht in Ihrem eigenen Haus stattfindet, möchten Sie, dass Ihr Geschäft im Falle eines Unfalls gedeckt ist. Sie sollten auch mit dem Hausbesitzer überprüfen, um sicherzustellen, dass ihre Versicherungspolice auf dem neuesten Stand ist.

Die Bindung ist eine Garantie dafür, dass Ihr Unternehmen bei einem finanziellen Verlust während einer von Ihnen verwalteten Veranstaltung in der Lage ist, den Verlust zu decken. Sprechen Sie mit einem Versicherungsagenten (oder zwei oder drei, um Preise und Dienstleistungen zu vergleichen), um die richtigen Deckungsbeträge für Ihr Unternehmen herauszufinden.

Gunning empfiehlt, mit einem Wirtschaftsprüfer und einem Anwalt zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen ordnungsgemäß strukturiert ist und um sicherzustellen, dass Ihre Verträge und Vereinbarungen Ihr Unternehmen schützen. Über die Haftpflichtversicherung hinaus empfiehlt sie die Mitgliedschaft bei der Nationalen Vereinigung für Antiquitäten und Sammler (ACNA), die Rabatte, Versicherungspläne und die Verwendung ihres Logos auf Ihren Werbematerialien anbietet.

Beginne mit einem kleinen Anwesen

"Sei realistisch", empfiehlt Codina. "Beginne mit kleinen Anwesen und arbeite dich nach oben." Wenn sich dein Ruf verbessert, wirst du Möglichkeiten finden, größere Umsätze zu verwalten.

Immobilienverkäufer verdienen in der Regel einen Anteil am Gesamtumsatz des Anwesens, etwa 30 bis 40%. Es liegt an Ihnen, einen Verkauf in lokalen Zeitungen, Immobilienverkaufsverzeichnissen und Blogs zu bewerben, damit Sie, wenn der Verkauf besser wird, mehr verdienen - Gunning empfiehlt EstateSales.org, EstateSales.net und Invaluable.com. Sie müssen die Investition in die Zeit eines Gutachters für Artikel von besonderem Interesse tätigen, aber das Wissen über die korrekte Preisgestaltung vor dem Beginn eines Verkaufs wird wahrscheinlich dazu beitragen, dass der Artikel schneller verkauft wird.

"Wir sind über die Jahre effizienter geworden", überlegte Gunning. "Am Anfang hat es Wochen gedauert, um sich auf die kleinsten Verkäufe vorzubereiten." Jetzt dauert der durchschnittliche Verkauf (Häuser zwischen 3.000 und 5.000 Quadratfuß) zwei volle Tage, um sich einzurichten, und größere Güter (Häuser größer als 5.000 Quadratfuß) nehmen ungefähr vier Tage.

"Wir haben alles selbst gemacht", sagt sie. "Jetzt haben wir ein erfahrenes Personal."

Mach dich bereit, Counselor zu spielen

"Wir haben zwei wichtige Zielgruppen", sagt Gunning, "der Kunde, für den wir den Verkauf organisieren, und die Kunden, die die Artikel kaufen. Beide verdienen unsere volle und höchste Aufmerksamkeit, professionelle Einstellung und Persönlichkeiten. "

Gunning erinnerte sich daran, als Verkäufer an vielen Immobilienverkäufen teilgenommen zu haben, wo Immobilienverkäufer sich so verhielten, als würden sie uns einen Gefallen tun, indem sie uns in die Tür lassen, um Dinge zu kaufen. Sie und Michael machten ein Versprechen, dass sie alle behandeln würden Kunden mit Respekt, unabhängig davon, auf welcher Seite der Registrierkasse sie waren.

Es braucht auch Takt und Mitgefühl, um ein erfolgreicher Immobilienverkäufer zu sein. "Im inneren Allerheiligsten der Menschen zu arbeiten, erfordert eine besondere Reihe von immateriellen Eigenschaften, wie das Nicht-Urteilen, kein Klatschen über die gelegentlich seltsamen Dinge oder Unsauberkeit der Häuser", warnt Cheryl Todd, Mitbegründerin von Phoenix. basierte Pot of Gold Estate Liquidationen. "Würde und Vertraulichkeit werden Ihnen helfen, gute Empfehlungen zu bekommen, weil die Leute wissen, dass Sie vertrauenswürdig sind."

"Wir arbeiten mit Menschen, die emotional und trauernd sind", sagte Julie Hall, Gründerin und Leiterin der American Society of Estate Liquidators Pittsburgh Post-Gazette. Mitfühlend für Ihre Kunden zu sein, während Sie noch Fortschritte bei der Räumung eines Nachlasses machen, ist ein empfindliches Gleichgewicht, das Übung erfordert.

"Werde ein guter Zuhörer", empfiehlt Codina. "Jeder Nachlass ist ein bisschen anders, und jeder Kunde hat seine eigene einzigartige Art, seine Bedürfnisse zu kommunizieren."

Und denken Sie daran: Immobilienverkäufe beginnen normalerweise um oder vor 8 Uhr morgens. Sie müssen ein Frühaufsteher sein, um dieses Geschäft zu lieben!

Sie sind dran: Haben Sie schon einmal bei einem Immobilienverkauf gearbeitet? Würden Sie in Erwägung ziehen, ein Unternehmen in dieser Branche zu führen?

Top-Tipps:
Kommentare: