Die gute Nachricht über das Urteil des Obersten Gerichtshofs von Montag ist, dass Ihr jährlicher March Madness Bracket-Pool möglicherweise nicht länger technisch illegal ist. Die schlechte Nachricht ist, dass, wenn Sie gewinnen, Onkel Sam eine Kürzung will.

Das Urteil gibt einzelnen Staaten die Freiheit, Sportwetten zu legalisieren (oder nicht).

Hier ist das lang und lang: Der Oberste Gerichtshof hob ein 1992 Gesetz auf, das das Berufs- und Amateursportschutzgesetz (PASPA) genannt wurde, das es mit ein oder zwei Ausnahmen verboten hat, auf Sportarten zu wetten. Vor allem war Nevada vom Gesetz befreit, weshalb Sie nach Vegas gehen und in den letzten 25 Jahren legal auf das Ergebnis eines einzigen Spiels wetten konnten.

Das Urteil resultierte aus einer New Jersey-Herausforderung für das Gesetz, das bis 2014 zurückreicht. Man könnte vermuten, dass Atlantic City etwas von dieser Vegas-Aktion will, oder?

Was ist die große Sache über das Urteil des Obersten Gerichtshofs?

Laut ESPN werden in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich 32 Bundesstaaten Sportwetten anbieten.

Das Argument gegen Sportwetten war lange Zeit auf die Integrität der Sportveranstaltungen selbst gerichtet. Wenn Sportwetten alltäglich sind, was hält Spieler, Trainer und Offizielle davon ab, zu wetten und die Ergebnisse zu ihren eigenen Gunsten zu drehen? (Shoutout zu Pete Rose!)

Wie jede Liga dieses Problem angehen wird, ist noch nicht abzusehen, aber Sportwetten gibt es schon. Dieses neue Urteil bringt es einfach ans Licht.

Wasn ich schon Wetten mit FanDuel und DraftKings?

Nicht wirklich. Wenn Sie Spaß am täglichen Fantasy-Sport (DFS) haben, werden Sie immer noch als Fantasy-Spieler und nicht als Glücksspieler betrachtet. Haarspalterei? Ja, wahrscheinlich.

Ein Teil des Unterschieds kommt auf die Steuern an. Wenn Sie in einer DFS-Liga groß gewinnen, werden Sie nach Hobbyregeln besteuert. Im Wesentlichen, wenn Ihre Gewinne $ 600 oder mehr betragen, wenn Ihre Gebühren abgeschlossen sind, schulden Sie Steuern.

Sportwetten als juristische Person werden nach den Glücksspielgesetzen versteuert, die ein wenig weniger nachsichtig sind. DraftKings und FanDuel bereiten sich bereits auf die Action vor.

Das neue Urteil öffnet weit mehr als nur tägliche Fantasy-Sportarten. Sie könnten in der Lage sein, eine große Wette auf ein einzelnes Spiel zu plumpsen, wenn Ihr Staat entscheidet, es zu erlauben.

Sei einfach bereit, Onkel Sam den Kürzeren zu geben, wenn du von dieser großen Wette, die du bei den Browns, die die Patriots schlagen, gemacht hast. (Hey, es könnte passieren. Vielleicht. Wahrscheinlich nicht.)

Auch wenn Ihr Staat Sportwetten legalisiert, seien Sie klug. Wetten über Ihre Mittel ist nicht der Penny Hoarder Weg.

Tyler Omoth ist Senior Writer bei The Penny Hoarder, der es liebt, die Sonne zu genießen und kreative Wege zu finden, anderen zu helfen. Fange ihn auf Twitter bei @Tyomoth.

Top-Tipps:
Kommentare: