In den USA kämpfen vier Robo-Advisors um die Spitzenposition. Mit einem verwalteten Vermögen von 47 Milliarden US-Dollar ist Vanguard ein klarer Spitzenreiter. Wealthfront ist mit einem verwalteten Vermögen von knapp über 5 Mrd. USD am Schluss.

Aber wenn es darum geht, einen "Robo-Advisor" zu empfehlen, ist Wealthfront immer meine erste Wahl. Hier ist der Grund.

Modernes Portfolioinvestment

Die meisten der heute am Markt führenden "Robo-Advisors" erstellen Anlageportfolios mit einer Anlagephilosophie namens Modern Portfolio Investing. Moderne Portfolio-Investoren glauben, dass es wirklich schwer ist, den Markt zu schlagen. Infolgedessen versuchen diese Anleger, die Volatilität des Portfolios zu bewältigen und die Kosten niedrig zu halten.


Es ist nicht sexy, aber es ist eine vernünftige Art zu investieren. Wealthfront bietet Anlegern die Möglichkeit, in die moderne Portfoliotheorie einzusteigen, ohne selbst die Details herausfinden zu müssen. Das heißt nicht, dass die Details der modernen Portfoliotheorie schwer sind. Sie sind nicht. Aber Wealthfront ist keine Plattform für Menschen, die in die Nuancen jeder möglichen Anlagevariante eintauchen wollen.


Wealthfront ist eine Investitionsplattform für vorsichtige Anleger, die ihr Geld wachsen sehen wollen, aber nicht viel Zeit mit dem Nachdenken über ihre Anlagen verbringen wollen. Der Prozess des Investierens mit Wealthfront beginnt immer mit Ihren Zielen und Ihrer Risikotoleranz. Wealthfront stellt vier objektive Fragen und sechs subjektive Fragen zur Verfügung

Sie bekommen, was Sie nicht bezahlen

Wealthfront berechnet eine Gebühr von 0,25% auf alle Portfolios über $ 10.000 ($ 15.000, wenn Sie unseren speziellen Link hier verwenden: Wealthfront-Bonus). Sie verwalten Ihre ersten $ 10.000 kostenlos. Dies ist die niedrigste Gebühr unter den besten Robo-Advisors, die sie für mich attraktiv machen. Sie berechnen keine Transaktionsgebühren. Sie berechnen keine falschen Kontoaufbaugebühren oder Abschlussgebühren. Im Wesentlichen erhalten Sie, was Sie nicht bezahlen. Sie erhalten ein hervorragendes Asset-Management, ohne hohe Gebühren zu zahlen.


Zusätzlich zu dem Niedrigpreis-Management müssen Anleger auf teure Investitionsgebühren, sogenannte Kostenquoten, achten. Wealthfront hält diese super-niedrig. Wealthfront hilft Anlegern, einige breit abgestützte Marktindizes zu einem möglichst niedrigen Preis zu wählen. Nur der internationale Rentenfonds (EMB) trägt eine Kostenquote von über 0,25%.


Wenn Sie über ein Maklerkonto nach Steuern verfügen, wird Wealthfront eine Steuerlücke ausnutzen, die es den Anlegern ermöglicht, Kapitalverluste geltend zu machen, wenn eine Anlage an Wert verliert. Diese "Steuer-Verlust-Ernte" ist in der Regel kompliziert, aber Wealthfront erledigt die Arbeit für Sie.

Wir lieben auch die Wealthfront-App und empfehlen sie als eine der besten Free-Investing-Apps (unter $ 15.000).

Wealthfront lässt den Algorithmus arbeiten

Natürlich ist alles, was ich über Wealthfront gesagt habe, auch für Betterment wahr (außer dass Betterment deine ersten $ 10.000 gratis verwaltet). Allerdings bin ich nicht zwischen Wealthfront und Betterment agnostisch. Ich empfehle Wealthfront immer besser als Betterment.


Das liegt daran, dass Wealthfront ihre Algorithmen immer funktionieren lässt, aber Betterment greift manchmal auf menschliches Eingreifen zurück. Nach dem Brexit im Juni 2016 blockierte Betterment die Benutzer für einige Stunden von der Plattform. Betterment befürchtete möglicherweise einen Panikausverkauf, verhinderte aber auch den Kauf während eines Marktwackelns. Inzwischen ließ Wealthfront die Algorithmen arbeiten.


Wenn Wealthfront ihren Algorithmen vertraut, vertraue ich ihnen auch.

Ständige Verbesserung

Wealthfront ist nicht damit zufrieden, sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen. In diesem Jahr haben sie drei aufregende neue Funktionen veröffentlicht.

PassivPlus

Wenn Sie bei Wealthfront über mehr als 500.000 USD verfügen, können Sie eine Funktion namens PassivePlus Investing verwenden. PassivePlus ist das erste seiner Art "Smart Beta" Robo-Advisor. Smart Beta-Investitionen versuchen, die Portfolio-Volatilität (Beta) nach unten zu verringern, um die Portfoliorenditen (Alpha) zu erhöhen. Es ist klar, dass Wealthfront systemische Steuervorteile erfasst.

Wealthfront macht außerdem geltend, dass das Fünffach-Investment-Modell in Kombination mit der Indexierung die Rendite erhöht. Das ist eine Behauptung, die Sie selbst untersuchen müssten. Ich kaufe das Faktorinvestitionsmodell nicht als langfristigen nachhaltigen Vorteil ein (obwohl ich zugeben muss, dass es in der Vergangenheit funktioniert hat).


Dies sind die Elemente des WealthFront-Programms PassivePlus:

  • Verlust von Steuerverlusten: Die Algorithmen von Wealthfront prüfen auf tägliche Kapitalverlustchancen. Im Laufe eines Jahres kann ein Anleger eine Steuergutschrift für Kapitalverluste in Höhe von 3000 US-Dollar beantragen. Außerdem können Sie Gewinne mit Verlusten ausgleichen. Wealthfront garantiert praktisch, dass Sie die Regierung nie mehr bezahlen als Sie müssen. Wenn Sie ein großes Maklerkonto nach Steuern haben, sollten Sie die steuerliche Verlustabrechnung nutzen.
  • Direct Investing: Größere Investoren senken auch Kosten durch die Teilnahme an Direct Investing. Anstatt ETFs zu halten, besitzen PassivePlus-Anleger Rechte an Aktien von Wealthfront. Wenn es in großem Umfang getan wird, ist dies geringfügig billiger als der Besitz von ETFs, also ist es eine anständige Kosteneinsparung.
  • Five Factor Investing: Wealthfront ist nicht völlig klar, was in ihrer "geheimen Soße" steckt, aber ihr neuester Algorithmus basiert eindeutig auf dem gut erneuerten Fünf-Faktoren-Modell. Das Modell der Fünf-Faktoren-Anlage berücksichtigt Value, Momentum, Dividendenrendite, geringe Volatilität und Volatilität im Verhältnis zum Markt. In der Vergangenheit würde ein Fünf-Faktoren-Modell nicht nur den Markt schlagen, sondern auch die Volatilität des Portfolios verringern.Es ist nicht klar, dass es heute wahr ist.

529 Planung

Für das College zu investieren ist hart. Die Zeitleiste ist eingeschränkt, und Sie können Ihrem 18-Jährigen nicht sagen, dass er das College überspringen soll, bis sich der Markt erholt. Wealthfront bietet einen 529-Account an, mit dem Sie in die Bildungspläne Ihres Kindes investieren und sparen können. Die grafische Benutzeroberfläche macht das Investieren zu einem stressfreien Erlebnis.


Natürlich macht es Wealthfront einfach, für das College zu investieren, aber der sparsame Teil liegt immer noch bei Ihnen.

Pfadinvestition

Die größte Innovation von Wealthfront im Jahr 2017 ist "Path Investing". Path Investing ist eine Finanzplanungssoftware für den Rest von uns. Möchten Sie wissen, ob Sie auf dem richtigen Weg sind, um Ihre Ziele zu erreichen? Der Pfad wird dir helfen, es herauszufinden. Möchten Sie den Effekt von ein oder zwei Jahren verstehen? Der Pfad kann Ihnen dabei helfen zu verstehen, wie er Ihre Ergebnisse verändert.


Path Investing beruht offensichtlich auf Raten und menschlichen Eingaben, aber es ist ein hilfreiches Werkzeug, um jungen Menschen Orientierung zu geben, ob sie erwarten können, dass sie ihre Ziele erreichen.

Sollten Sie Ihr Portfolio zu Wealthfront bewegen?

Ich empfehle Wealthfront sehr schnell an Neuinvestoren, aber ich denke nicht, dass es für jeden geeignet ist. Persönlich habe ich mein Geld bei Wealthfront nicht.


Wealthfront verwendet vier objektive und sechs subjektive Fragen, um Sie bei der Bestimmung Ihrer idealen Asset-Allokation zu unterstützen. Die von mir vorgeschlagene Vermögensallokation war für mein Pensionsportfolio viel zu konservativ. Als Anleger können Sie nur zwischen einigen Portfolio-Optionen wählen. Das hält neue Anleger davon ab, der Analyseparalyse zum Opfer zu fallen, aber erfahrenere Anleger werden sich dadurch eingeschränkt fühlen.


Der klarste Vorteil von Wealthfront ist seine Fähigkeit, systemische Steuerentlastungen durchzuführen. Das ist natürlich nur in ungesicherten Steuerkonten wichtig. Da ich kein Maklerkonto nach Steuern habe, werde ich nicht davon profitieren.


Der letzte Einwand gegen Wealthfront ist, dass Sie etwas anderes wollen. Viele Leute wollen mit einem Menschen arbeiten, nicht mit einem Roboter. Wenn Sie nach einem Finanzberater suchen, sollten Sie eine Verbindung mit dem Financial Gym oder einem Planer des XY Planning Network suchen.


Wenn Sie ein neuer Investor sind, ist Wealthfront eine großartige Investitionsplattform. Wenn Sie sich bereits auskennen, gibt es keinen Grund, sich um die Übertragung Ihres Kontos zu kümmern (es sei denn, Sie benötigen Hilfe beim Ernten von Steuerverlusten).

Würden Sie Wealthfront versuchen? Was denkst du über Robo-Berater? In der Tat


Wealthfront Review
  • Kommission und Gebühren - 90
  • Kundendienst - 90
  • Benutzerfreundlichkeit - 90
  • Werkzeuge & Ressourcen - 80
  • Investitionsoptionen - 80
  • Asset Allocation Metholodgy - 90
87

Zusammenfassung

Wealthfront ist aufgrund seiner niedrigen Gebühren, der Asset-Allocation-Strategie und der unterschiedlichen Anlageoptionen unser bevorzugter Robo-Advisor.

Top-Tipps:
Kommentare: